Auch der neue Fiat 500e kann retro

April 2, 2020

Der Fiat 500e ist ein echtes Elektroauto

Der neue Fiat 500e tritt das Erbe des nur in Kleinserie verkauften 500e aus dem Jahr 2013 an. Diese mal aber nicht nur in Kalifornien und Oregon, sondern weltweit.
Im Gegensatz zur alten Variante, die effektiv ein reines Compliance Modell war, also durch Emissionsvorgaben quasi erzwungen wurde, ist der Neuling als reines Elektroauto konzipiert.

Design und Technik überzeugen – Preis/Leistung noch nicht

Nicht nur Mini Cooper SE und Honda e ermöglichen elektrisches Fahren im Retro-Look, auch der neue Fiat 500e bleibt seiner Historie treu. Trotzdem sind die optischen Unterschiede zum Vorgängermodell deutlich erkennbar, Voll-LED Scheinwerfern und eine deutlich knackigere Linienführung der Karosserie frischen den 500e angenehm auf. Auch das Interieur wirkt angenehm aufgeräumt und modern, mit einem großen 10,25 Zoll Display und sauber integrierten Bedienelementen.

Dank 42 kWh Akkukapazität bewegt sich der neue 500e auf Augenhöhe mit der Renault Zoe, übertrifft diese bei der Schnellladeleistung (85 vs. 50 kW) sogar. Laut WLTP schafft der Fiat mit 320 Kilometern ebenfalls quasi genauso viel wie die Zoe mit 316 Kilometern.

Eklatant ist allerdings der Preisunterschied, denn der Fiat 500e schlägt in der First-Edition mit 37.900 € zu Buche, Renault verlangt für die günstigste Variante der Zoe gerade einmal 29.990 €.
Es bleibt also abzuwarten, inwiefern günstigere Einstiegsmodelle des 500e diese Lücke schließen können.

Foto: Fiat

Das wichtigste zum Autokauf in Corona-Zeiten

Das wichtigste zum Autokauf in Corona-Zeiten

Die Anschaffung eines neuen Autos ist in der aktuellen Situation sicherlich für die Wenigsten eine Priorität. Falls Ihr trotzdem auf der Suche seid, sind wir natürlich für Euch da und unterstützen Euch

Der Byton M-Byte – das volldigitale E-Auto

Der Byton M-Byte – das volldigitale E-Auto

Bytes on Wheels Das chinesische E-Auto Start-up Byton hat es sich zum Ziel gesetzt die User-Experience der Passagiere vollständig zu digitalisieren und sich so vom E-Pionier Tesla abzugrenzen. Kern der…