Das Fenster zum Himmel. Der neue „la Prima“ -Hatchback von Fiat

Juni 9, 2020

Der neue 500er „la Prima“ -Hatchback

Der neue 500er „la Prima“ -Hatchback debütierte gestern und löst das limitierte, nummerierte Cabrio der „La Prima“ ab, was nun leider nicht mehr erhältlich ist. Die Vorbestellungen für die geschlossene Variante „Hatchback“ kann dafür ab sofort vorbestellt werden und ist um satte 3000€ billiger. Die neue Version ist für einen Basispreis ab 34.900 € zu haben. Wie bei seinem Vorgänger ist die „EasyWallbox“ mit einer Leistung von 2,3 kW im Preis bereits enthalten. Das Modell ist zudem mit einem Panorama-Schiebedach aus Glas ausgestattet und verfügt im Vergleich zum Cabrio über einen neuen Heckspoiler und eine klassische Heckklappe. Serienmäßig ist der 500 „la Prima“ mit einem 85-kW-Schnellladegerät ausgestattet, dem Infotainmentsystem „UConnect 5“ und Öko-Leder für Armaturenbrett und Sitze.

Technische Daten

Der „Hatchback“ weist die gleichen technischen Daten wie das Cabrio auf. Sie sind mit einer 42 kWh Batterie ausgestattet, mit der sich laut Hersteller eine Reichweite von 320 Kilometern zurücklegen lässt. Der italienische Flitzer kann durch den 87 kW starken E-Motor auf bis zu 150km/h beschleunigt. Von 0 auf 100 km/h schafft er es in 9 Sekunden. Mit bis zu 11 kW kann der der „neue“ 500 an einer AC-Ladesäule seine Akkus wieder aufladen.

In Zukunft möchte Fiat auch günstigere Versionen ohne Wallbox und Öko-Leder anbieten. Die genauen Umfänge und Preise hierzu sind allerdings noch nicht bekannt.

Bildmaterial: Fiat;

Fiat la prima hetchback
Welche E-Autos unter die geplante neue 0,25 % Besteuerung fallen

Welche E-Autos unter die geplante neue 0,25 % Besteuerung fallen

Welche E-Autos unter die geplante neue 0,25 % Besteuerung fallenWer ist von der neuen Regelung betroffen? Die Spitzen der schwarz-roten Koalition einigen sich im Kampf gegen die Folgen der Corona-Krise auf ein milliardenschweres Konjunkturpaket, wobei ein Großteil der...