Der elektrifizierte Mannschaftsbus – Zafira-e Life 

September 8, 2020

Der elektrifizierte Mannschaftsbus. Der Zafira-e Life ist ab sofort bestellbar!

Opel bringt mit dem Zafira-e Life Anfang 2021 eine elektrische Großraumlimousine auf den deutschen Markt. Der Elektro-Riese startet ab einem Listenpreis von 53.800 € und ist in verschiedenen Modellvarianten zu haben. Durch den Umweltbonus reduziert sich dieser auf 45.825 €. Im Opel Zafira-e Life haben problemlos bis zu 9 Personen Platz, was das Modell nicht nur für Familien mit Platzbedarf, sondern auch für Sportmannschaften und Shuttle-Services sehr attraktiv macht. Die „E-Lounge auf Rädern“ ist in den drei Längen (Small, Medium, Large) verfügbar und mit einer Höhe von 190 cm auch problemlos und Parkhäusern und Tiefgaragen abstellbar. Eine weitere Besonderheit, ist die Möglichkeit den Opel Zafira e-Life mit einer Anhängerkupplung auszustatten, die es dem Käufer ermöglicht weitere 1000 Kg zu ziehen. Anhängerkupplungen sind bisher für Elektroautos eine Besonderheit, was ein zusätzliches Verkaufsargument für den Elektro-Riesen ist.

Technische Details

Der Elektro-Van kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 130km/h. Das schon die Batterie und ermöglicht ein entspanntes Fahrerlebnis zum Zielort. Mit einer Leistung von 100 kW/136 PS und einem maximalen Drehmoment aus dem Stand von 260 Newtonmeter ist der Zafira-e Life stärker motorisiert als die meisten anderen Elektro-Vans. Kunden haben zudem die Möglichkeit zwei unterschiedliche Batteriegrößen zu wählen. Die kleinere Variante mit 50 kWh, die nach WLTP auf eine Reichweite von 230 km kommt oder der etwas größere Akku mit 75 kWh, mit dem bis zu 330 Km erreicht werden können. Durch ein hochmodernes Bremssystem kann der Zafira-e Life während dem abbremsen Energie zurückgewinnen, was Effizienz und Reichweite im Alltag zusätzlich erhöht.
In puncto Lademöglichkeit hält sich Opel an die bisherigen Standards des PSA-Konzerns. In nur ca. 30 Minuten kann die Großraumlimousine ab einer Schnellladesäule von 100 kW den 50 kWh Akku bis zu 80 % aufladen. Beim großen 75 kWh-Akku verlängert sich die Ladezeit um gerade einmal 15 Minuten. Der 11-kW On-Board-Charger ist serienmäßig mit verbaut und ermöglicht Kunden, an AC-Ladesäulen dreiphasig zu laden. Opel gibt zudem, wie die meisten Hersteller, acht Jahre Garantie auf die Batterie.

Mehr Platz für alle

 Drei Fahrzeuggrößen stehen beim E-Van aus dem Hause Opel zur Auswahl: Small, Medium und Large.
Bei allen Varianten hat der Kunde die Möglichkeit, Ledersitze zu bestellen, die sich in Aluminiumschienen variabel verschieben. Dabei kann zwischen Konfigurationen mit fünf, sechs, sieben oder acht Ledersitzen gewählt werden.
Selbst die “Small”-Variante des Elektro Riesen mit einer Länge von 4,60 Meter bietet Platz für bis zu neun Personen und überzeugt dabei noch mit kleinem Wendekreis (11,3 Meter), gutem Handling und zwei familienfreundlichen Schiebetüren, die sich von außen mit einer Fußbewegung in Richtung Fahrzeug elektrisch öffnen lassen. Die größere Variante “Medium” verfügt über einen 35 Zentimeter längeren Radstand und damit über mehr Fußraum für die Fondpassagiere. Er tritt mit einer Außenlänge von 4,95 Meter im wachsenden Segment der elektrischen Vans gegen den Mercedes EQV an. Der 5,30 Meter lange Opel Zafira-e Life „Large“ fordert schließlich die Großraum-Vans heraus und punktet mit einem maximalen Ladevolumen von rund 4.500 Liter. Die umklappbare Lehne des Beifahrersitzes ermöglicht außerdem den Transport von bis zu 3,50 Meter langen Gegenständen, wodurch selbst die Mitnahme von Longboards zum leichten Unterfangen wird.

Das Warten hat ein Ende – Der neue BMW iX3

Das Warten hat ein Ende – Der neue BMW iX3

Zwei Jahre nach der Premiere in China bringt BMW mit dem SUV iX3 das nächstes E-Auto auf den Markt. Das besondere an dem Modell ist, dass es mit allen Antrieben gefertigt wird. Der BMW ist sowohl als klassischer Benziner bzw. Diesel, als Plug-in-Hybrid und als „echter“ Stromer zu haben. Die fünfte Generation des Elektromotors von BMW wird erstmalig im iX3 verbaut. Die Modelle iNext und i4 werden laut BMW nächstes Jahr auf dem Markt erscheinen und den neuen Synchronmotor ebenfalls verbaut bekommen.

Elektrifizierend -Opels Erster Elektro SUV

Elektrifizierend -Opels Erster Elektro SUV

Opel präsentiert das neue Markendesign. Der elektrische Mokka-e verspricht trotz verschwundenem Allradantrieb viel Fahrspaß mit futuristischem Design. Neben der elektrischen Ausführung gibt es das Modell auch als Verbrenner.