Mini Cooper SE – Typisch Mini

Design

Schon auf den ersten Blick wird klar: Das ist ein Mini. Neben seinem konkurrenzlosen Wiedererkennungswert weist der Mini Cooper SE einige sympathische Details wie den britischen Union-Jack in der Leuchtgeometrie der Rücklichter auf. Bei genauerem Hinschauen wird aber sofort klar, dass es sich hier nicht um einen Verbrenner handelt. Die Zierelemente in knalligem Gelb signalisieren vor allem eins: Der Mini steht ab jetzt unter Strom. Auch im Innenraum des Cooper SE werden sich Mini-Veteranen schnell zurechtfinden. Neben den bekannten Bedienelementen setzt der Cooper SE die richtigen Akzente und greift passend Details aus dem Außendesign wieder auf. So sind beispielsweise die Reichweitenanzeige und der Start-Stop-Knopf wieder im selben knalligem Gelb gehalten wie die Zierelemente des Exterieurs.

Reichweite und Aufladen

Der Mini Cooper SE ist als Stadtauto konzipiert und wird dieser Aufgabe mehr als gerecht. Dementsprechend fällt die Reichweite mit realen 180 Kilometern zwar verhältnismäßig gering aus, reicht für den Stadtverkehr jedoch problemlos aus. Die Schnellladeleistung fällt mit 50 kW passend dazu aus und an einer Wallbox oder öffentlichen Ladestation kann der Mini mit 11 kW geladen werden.

Praxistauglichkeit – Stauraum und Sitzplätze

Die kompakten Abmessungen des Mini machen die Parkplatzsuche zu einer Leichtigkeit. Auch in engen Verkehrssituationen findet sich der Cooper SE ohne Probleme zurecht. Die Kehrseite ist allerdings ein relativ geringes Ladevolumen von 217 Litern im Kofferraum, was allerdings für die täglichen Besorgungen mehr als ausreichend sein sollte. Auch für die vier Passagiere ist das Platzangebot nicht übermäßig, wobei auf den vorderen Sitzen auch größere Personen problemlos eine komfortable Sitzposition finden. Die hinteren Passagiere fühlen sich auf längeren Strecken eher dann wohl, wenn sie kleiner als 1,80 sind.

Fahrverhalten

Das Fahrverhalten des Cooper SE ist typisch Mini und am besten mit dem Begriff Go-Kart-artig zu beschreiben. Egal, ob auf verwinkelten Straßen oder bei der Parkplatzsuche im engen Parkhaus: Der Cooper SE fühlt sich zu Hause. Aufgrund seines antrittsstarken Elektroantriebs macht er dies zudem nahezu geräuschlos.

Technik

 

Der Mini Cooper SE profitiert von dem kürzlichen Facelift, dass die gesamte Baureihe erhalten hat. Vor allem das neue digitale Kombiinstrument hinter dem Lenkrad sticht jetzt hervor. Auch die serienmäßigen LED Scheinwerfer sehen nicht nur gut aus, sondern erhöhen durch ihre fantastische Ausleuchtung die Sicherheit bei Dunkelheit.
Auch ein Head-up-Display ist optional verfügbar.

Testvideo

Verfügbare Varianten

Der Mini Cooper SE ist aktuell in nur einer Variante verfügbar.

Mini Cooper SE

Basispreis inkl. Umweltbonus25.930 €
Reale Reichweite 177 km
Normales Laden (AC) 11 kW
Schnelles Laden (DC) 50 kW
Höchstgeschwindigkeit 150 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h7,3 s
Sitzplätze4
Kofferraum (hinten/vorne)217/0 L
Listenpreis32.500 €
Umweltbonus Qualifiziert
Verbrauch NEFZ16,8-14,8 kWh/100 km
Reichweite nach WLTP Norm 235-270 km

Andere Benutzer haben auch folgende E-Autos angesehen

Honda-e

Peugeot e-208

Da Autohersteller regelmäßig Anpassungen an Preisen und anderen Werten vornehmen, können wir auf die Angaben keine Gewähr geben.

Reichweite und Verbrauch eines Elektroautos hängen wie bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor von vielen Faktoren ab. Ein sportlicher Fahrstil oder hohe Geschwindigkeiten haben einen höheren Verbrauch und somit eine geringere Reichweite zur Folge.

Wir richten die Angabe „reale Reichweite“ nach eigenen Messwerten sowie den Ergebnissen der amerikanischen Umweltbehörde EPA. Die Messmethode der EPA ergibt realitätsnähere Werte als die in Europa verwendeten NEFZ oder WLTP Methoden.

Da Elektroautos keine lokalen Emissionen verursachen gilt für alle Fahrzeuge ein kombinierter CO2 Ausstoß von 0g CO2/km