Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.

Corona-Pandemie und Autokauf – alles, was Du wissen musst

#Allgemeines
Seit Anfang November läuft der sogenannte „Lockdown light“ in Deutschland. Anders als im ersten Lockdown sind die Autohäuser bislang noch offen. Wir beobachten für Dich die Entwicklung der E-Auto-Preise, verraten Dir, warum der E-Auto-Kauf gerade jetzt lohnt und beantworten Deine Fragen rund um den Kauf.

Rabattentwicklung – jetzt E-Auto kaufen oder noch warten?

Die Rabatte für Neuwagen und besonders für Elektroautos waren schon vor Beginn der Pandemie sehr gut. Für viele von Euch stellt sich deshalb Frage: Jetzt zuschlagen oder noch warten? Werden die Preise weiter fallen?
Am 3. Juni 2020 hat die Bundesregierung eine erhöhte Kaufprämie von bis zun 9000 Euro für umweltfreundliche Autos wie E-Autos oder Hybride beschlossen. Dieser sogenannte Umweltbonus wurde jetzt aufgrund der regen Nachfrage sogar bis 2025 verlängert. Gleichzeitig haben viele Autohäuser aufgrund der Pandemie und der Lockdowns Ihre Verkaufsziele für dieses Jahr noch erreicht. Daher bieten sie E-Autos zu besonders günstigen Konditionen bis zum Ende des Jahres an.
Am besten gleich das Wunsch-Modell konfigurieren und die Angebote vergleichen. So gibt es etwa den neuen Opel Mokka-e bereits ab monatlich 179 Euro im Leasing.
Aktuell ist also der optimale Zeitpunkt, ein Elektroauto zu erwerben! Natürlich sollen die sozialen Kontakte in Zeiten des Coronavirus auf ein Minimum reduziert werden. Da ist es gut zu wissen, dass 80 Prozent der Händler:innen, mit denen wir zusammenarbeiten, den kompletten Kaufprozess inklusive Vertragsabschluss online anbieten.

Bleiben die Autohäuser geöffnet?

Nach dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 durften Autohäuser ab 27. April wieder bundesweit öffnen. Im seit Anfang November laufenden zweiten Lockdown dürfen Autohändler aktuell noch geöffnet bleiben. Allerdings unter folgenden Voraussetzungen:
  • Vermeiden von Warteschlangen
  • Einhalten strenger Hygienevorschriften
  • Einhalten der Abstandsregelungen (1,5 Meter)
  • Sicher macht es Sinn, wenn Du vorab einen Termin mit deinem Autohaus vereinbarst. So kann der Händler einen großen Kundenansturm vermeiden und dafür sorgen, dass auch alle behördlichen Auflagen eingehalten werden können. Wenn Du zur besonders gefährdeten Risikogruppe gehörst, informiere das Autohaus bitte vorab. Dann kann das Personal die geeigneten Maßnahmen ergreifen, um den optimalen Schutz zu gewährleisten.
    Falls Dir der Besuch im Autohaus aktuell zu riskant erscheint, hast Du natürlich auch die Möglichkeit bei unseren Händler:innen online zu kaufen. So kommst Du ganz bequem von der Couch aus direkt zu Deinem Wunschauto. Unsere Einfach E-Auto-Partnerautohäuser beraten Dich gerne vorab per Telefon oder Videokonferenz. So findest Du ganz leicht heraus, welches Elektroauto am besten zu Dir passt.

    E-Auto online kaufen – geht das überhaupt?

    Ja! 80 Prozent der Einfach E-Auto-Partnerautohäuser bieten einen vollumfänglichen Kaufprozess inklusive Vertragsabschluss an. So kannst Du auch in Zeiten der Pandemie mit Kontaktbeschränkungen bequem und sicher Deinen Neuwagen günstig kaufen. Dazu musst Du einfach den Vertrag ausdrucken, unterschreiben, einscannen und dann zurückschicken – fertig!

    Kann ich mein Neuwagen nach Hause liefern lassen?

    Der Großteil unserer Einfach E-Auto-Partner bietet eine Home Delivery an. So wird der komplett kontaktlose Autokauf möglich. Aus Sicherheitsgründen werden die ausgelieferten Neuwagen vorher komplett desinfiziert. Sie rollen also absolut keimfrei zum Kunden direkt vor die Haustüre. Falls Du daran interessiert bist, kontaktiere einfach unseren Kundenservice und dieser leitet alles Weitere für Dich in die Wege. Hinweis: Manche Autohäuser verlangen für diesen Service eine Gebühr. Maximal sind es aber 400 Euro für eine deutschlandweite Auslieferung.

    Was tun, wenn das Auto wegen Corona zu spät geliefert wird?

    Aufgrund von pandemiebedingten Produktionsstopps sind die Lieferzeiten bei einigen Modellen länger als sonst. Wenn Du bereits gekauft hast und wissen willst, ob sich die Auslieferung verzögert, dann kontaktiere bitte Dein Einfach E-Auto-Partnerautohaus. Die Mitarbeiter geben Dir gerne Auskunft. Bei Neubestellungen erfährst Du die voraussichtliche Lieferzeit bei uns.

    Ist eine Kfz-Zulassung während der Coronakrise möglich?

    Bevor Du Dein neues Auto nutzen kannst, musst Du es bei Deiner Kfz-Zulassungsstelle anmelden. Pandemiebedingt sind die Regelungen der einzelnen Zulassungsstellen sehr unterschiedlich: Bei einigen ist eine vorherige Terminvereinbarung zwingend, andere akzeptieren nur gewerbliche Kunden, wieder andere haben nur einen eingeschränkten Betrieb, geänderte Öffnungszeiten oder sind ganz geschlossen. Deshalb bitte unbedingt vorher informieren.
    Viel leichter geht es mit der internetbasierten Fahrzeug-Zulassung. Diese ist für alle Neu- und Gebrauchtwagen ab Erstzulassung 2015 möglich. Diese Fahrzeuge können komplett online an- oder umgemeldet werden. Dazu brauchst Du Deinen Personalausweis mit aktivierter Online-Funktion oder in Bayern die sogenannte Bayern-ID. Die Online-Zulassung ist über das Online-Portal Deiner örtlichen Zulassungsstelle dann problemlos möglich.

    Bleiben Werkstätten während des Lockdowns geöffnet?

    Auto-Werkstätten zählen zur Grundversorgung und sind somit systemrelevant. Ist Dein Auto defekt oder benötigt eine Reparatur oder einen Service, kannst Du auch weiterhin in die Werkstatt fahren. Die individuelle Mobilität soll auch während des Lockdown ohne Probleme gewährleistet sein.