Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.
Heidelberg Wallbox Energy Control (11 kW) Schnell und einfach Laden

Schnell und einfach Laden

Mit einer Ladeleistung von bis zu 11 kW lädt die Heidelberg Energy Control jedes E-Auto mit Typ-2-Ladeanschluss zuverlässig, sicher und bis zu 5-mal schneller als einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose. Aber die Heidelberg Energy Control lädt nicht nur schnell, sondern der Ladevorgang an sich ist dank des Plug & Play Prinzips sehr kundenorientiert gestaltet. So muss zum Laden des E-Autos lediglich das integrierte 5 Meter Ladekabel der Wallbox mit dem E-Auto verbunden werden und der Ladevorgang startet anschließend von ganz allein.

Technische Daten

Ladeleistung
11 kW
Lieferzeit
2-3 Werktage
MID Zähler
Nein
DC-Fehlerschutz
Integriert
UMTS oder LTE
Nein
WLAN
Nein
IP Schutzklasse
54
Heidelberg Wallbox Energy Control (11 kW) Schlicht und hochwertig

Schlicht und hochwertig

Im Erscheinungsbild der Heidelberg Wallbox Energy Control dominiert die robuste und hochwertige Edelstahlfront. In Verbindung mit der schwarzen Blende an der Gehäusevorderseite verleiht dies der Wallbox einen schlichten, aber hochwertigen Eindruck. Die hohe Verarbeitungsqualität sämtlicher Bauteile der Wallbox unterstreichen, dass die Heidelberg Energy Control nicht nur auf Design, sondern vor allem auf Langlebigkeit ausgelegt ist.
Heidelberg Wallbox Energy Control (11 kW) Stets abgesichert

Stets abgesichert

Auch beim Thema Sicherheit macht die Heidelberg Energy Control keine Abstriche. So verfügt Sie schon standardmäßig über einen integrierten DC-Fehlerstromsensor. Dadurch muss bei der Installation lediglich ein kostengünstiger FI-Schalter Typ A verbaut werden. Auf einen zusätzlichen ca. 200 Euro teuren RCD Typ B bzw. Typ A EV Schutzschalter im Sicherungskasten kann hingegen verzichtet werden.
Heidelberg Wallbox Energy Control (11 kW) Überall einsetzbar

Überall einsetzbar

Die Heidelberg Energy Control Wallbox ist vielseitig einsetzbar und nach Herstellerangaben IP 54 zertifiziert. Folglich kommen als Installationsorte im Innen- und Außenbereich sowohl Garagen als auch Carports infrage. Sogar der Einbau in Tiefgaragen von Mehrfamilienhäusern ist dank des integrierten lokaldynamischen Lastmanagements möglich. Für zusätzlichen Komfort und Sicherheit sorgt die funktionale Frontbeleuchtung der Heidelberg Energy Control. Dadurch ist jederzeit leicht zu erkennen, ob die Heidelberg Wallbox das E-Auto lädt, der Ladevorgang schon abgeschlossen ist oder eine Störung vorliegt.
Heidelberg Wallbox Energy Control (11 kW) Lastmanagement ab Werk

Lastmanagement ab Werk

Eine standardmäßig verbaute Funktion, die die Heidelberg Energy Control von anderen Wallboxen unterscheidet, ist ihr lokaldynamisches Lastmanagement. Im Verbund mit bis zu 16 weiteren geeigneten Wallboxen ist die Heidelberg Energy Control damit in der Lage, die Ladeleistung intelligent zwischen den einzelnen Wallboxen zu verteilen. Folglich ist sie die ideale und kostengünstigste Lösung an allen Orten, an denen mehrere Ladelösungen parallel installiert werden sollen. Ein weiteres smartes Feature der Heidelberg Wallbox ist die Einbindung in ein Home Energy Management über den unterstützten Modbus RTU Standard. Damit kann dann auch der überschüssige Strom der PV-Anlage verbrauchsoptimiert für das Laden des E-Autos genutzt werden.
Heidelberg Wallbox Energy Control (11 kW) Praktisch im Alltag

Praktisch im Alltag

Soll die Montage der Energy Control Wallbox statt an der Wand an einer Stele erfolgen, kann optional eine praktische Edelstahlstehle von Heidelberg hinzu bestellt werden. Ist am Einsatzort darüber hinaus ein Zugangsschutz notwendig, kann auf Wunsch von verschiedenen Anbietern ein klassisches Schlüsselschloss für die Heidelberg Energy Control bezogen werden.
Downloads

Alle wichtigen Unterlagen gibt es hier

Heidelberg Wallbox Energy Control (11 kW) Erfolgreicher Quereinsteiger

Erfolgreicher Quereinsteiger

Der Traditionshersteller Heidelberger Druckmaschinen AG steht für eine inzwischen mehr als 150 Jahre lange Unternehmensgeschichte. Heute setzt die Heidelberger Druckmaschinen AG nicht nur auf eine komplexe und intelligente Steuerungs- und Leistungselektronik in Digitaldruckmaschinen, sondern entwickelt mit der dort gewonnenen Erfahrung auch Ladestationen für Elektroautos. Einen besonderen Fokus setzt das Unternehmen darauf, dass die Wallboxen auch für Privatpersonen erschwinglich sind. Gerade deshalb ist das Produktportfolio preislich und funktionstechnisch optimal an die Bedürfnisse des Endkundenmarktes angepasst.

Heidelberg Wallbox Energy Control (11 kW) schon ab 649.00 €