Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.
Ein elektrischer Kompakt-SUV, der in seinem giftgrün bereits viele Fans gefunden hat- Der Opel Mokka-e im Leasing. Ein praktisches Fahrzeug für Stadt und Land. Der Allrounder bietet viel und lässt kaum einen Wunsch frei. Die Rüsselsheimer bieten bereits serienmäßig einen CCS-Anschluss, wichtige Assistenzsysteme und Multimedia-Applikationen mit an. So bekommt man vieles, bereits für kleines Geld. Das hat auch uns überzeugt und deshalb haben wir dir alles wichtige zum Opel Mokka-e Leasing für dich im folgenden zusammengestellt.
Der Elektro-SUV teilt die technische CMP-Plattform mit seinen Konzerngeschwistern Peugeot e-2008 und DS 3 Crossback. Mit dem schicken Mokka-e tritt Opel gegen die wachsende Zahl an elektrisch angetriebenen kompakten SUV an. Zu den ärgsten Konkurrenten gehören der KIA e-Soul oder der Hyundai Kona Elektro.
Wenn du dich für ein Leasing eines Opel Mokka-e entscheidest, kannst du dir eine niedrige monatliche Leasingrate sowie ein modernes Fahrzeug sichern. Mit dem Kilometerleasing ohne Restwertrisiko profitierst du gleichzeitig von besonders fairen Rahmenbedingungen.

Was kostet ein Opel Mokka-e Leasing?

Ein Opel Mokka-e Leasing kostet zwischen 105 € und 378 € im Monat. Opel bietet damit attraktive Angebote für das elektrische Kompakt-SUV. In der Basisversion kostet der Opel Mokka-e 34.110 Euro und kann damit von den aktuellen E-Auto-Förderungen profitieren.
Die Leasingrate wird aber durch verschiedene Faktoren beeinflusst, weswegen die Frage nicht pauschal beantwortet werden kann. Die Art des Leasings, die Kilometerleistung und die gewählte Ausstattung beeinflussen sie maßgeblich.
Zum Glück geben viele Opelhändler Aktionsrabatte an die Kunden weiter, wodurch auch der Opel Mokka-e oft günstig erworben werden kann. Beispielsweise zur Markteinführung im Herbst 2019 gab es Aktionen, bei denen der Stromer bereits für monatlich 39 Euro angeboten wurde.

Was ist eine günstigste Leasingrate für den Opel Mokka Elektro?

Wie schon erwähnt ist die Höhe der Leasingrate von verschiedenen Faktoren abhängig. Um die Angebote besser miteinander vergleichen zu können, lohnt sich der Blick auf den Leasingfaktor. Im aktuellen Marktvergleich findest du attraktive Leasing Angebote ab einem Leasingfaktor von 0,5. Dieser kann sich in Abhängigkeit von Hersteller, Modell und Aktion stark unterscheiden. Wenn du mehr über den Leasingfaktor erfahren möchtest, kannst du unseren Beitrag hierzu lesen.

Opel Mokka Elektro Privatleasing - lohnt sich das?

Einen Opel Mokka-e privat zu leasen bringt viele Vorteile mit sich. Die Leasingkosten und der Zeitraum sind gut kalkulierbar, du erhältst regelmäßig ein Fahrzeug auf dem technisch neuesten Stand und Reparaturen sind meist durch die Garantie abgedeckt. Zudem sind und auch die Wartungskosten bei guten Angeboten oft enthalten.

Ist der Opel Mokka-e ein gutes E-Auto?

Für den Opel Mokka-e spricht sein überdurchschnittliches Preis-Leistungs-Verhältnis in der Kategorie der kompakten Elektro-SUVs.. Er verkörpert das neue Markendesign und ist überraschend agil und komfortabel. Dank seiner kompakten Abmessungen macht er sowohl in der Stadt als auch bei Überlandfahrten eine gute Figur. . Hinzu kommt die umfangreiche Serienausstattung, die unter anderem einen 100 kW CCS-Anschluss sowie eine Wärmepumpe umfasst. Unter dem Strich ist der Mokka-e ein perfektes E-Auto aus dem Kompaktsegment für den Einstieg in die E-Mobilität.

Wie weit fährt der Opel Mokka-e?

Im Alltag lassen sich mit dem Opel Mokka-e bis zu 287 Kilometer am Stück zurücklegen.. Die dafür nötige Energie liefert die rund 47,5 kWh große Hochvoltbatterie im Unterboden des Opels. Wenn es mal schnell gehen soll, lässt sich der Akku durch den serienmäßig integrierten CCS-Anschluss mit 100 kW aufladen. Heißt in ca. 28 Minuten werden knapp 200 km nachgeladen. Durch den verbauten 11 kW-Onboard Charger sind auch beim AC-Ladengute Ladeleistungen möglich. An einer Wallbox ist der Stromer in weniger als 6 Stunden vollständig aufgeladen.

Wo finde ich das Beste Opel Mokka-e Leasing?

Leasingangebote für den Opel Mokka-e bieten viele Opel Händlern an. Im Internet lassen sich ebenfalls viele günstige Leasingangebote finden. Wenn du diese vergleichst, solltest du unbedingt darauf achten, dass diese auch die gleichen Parameter und Leistungen beinhalten.
Unsere Partnerhändler bieten dir natürlich auch für den Opel Mokka-e äußerst günstige Leasingkonditionen an. Wir achten dabei darauf, dass diese immer transparent und gleich aufgebaut sind. Unser Fokus liegt auf Kilometerleasing-Angeboten für Privatkunden. Diese haben stets eine Laufzeit von 36 Monaten und eine Laufleistung von 10.000 Kilometern pro Jahr. Nur bei uns kommst du in den Genuss von wichtigen zusätzlichen Beratungsleistungen rund um die Wallbox und Förderungen. Diese erhältst du kostenfrei zu deinem Angebot dazu.

Fazit - Opel Mokka-e Leasing

Ein Opel Mokka-e Leasing ist auf jeden Fall eine Überlegung wert. Mit ein wenig Geduld findest auch du das richtige Angebot für dich. Achte nur darauf, dass du nur seriöse und transparente Angebote vergleichst. Zudem sind vor allem in der E-Mobilität viele weitere Services wie die Beratung zur Wallbox wichtig. Allerdings erhältst du nur bei Einfach E-Auto die herstellerunabhängige Beratung zu Wallboxen und Ladestationen kostenlos dazu.

Opel Mokka-e im Angebot