Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.

Wallbox mit automatischer Phasenumschaltung

Erstellt: 21. Apr. 2024 | Aktualisiert: 22. Mai 2024
Wallbox mit automatischer Phasenumschaltung-bild

Wer ein E-Auto sein Eigen nennt, hat oft auch daheim eine Wallbox zur Verfügung, um dieses aufzuladen. Diese heimischen Ladestationen haben unterschiedlich nützliche Funktionen. Wir klären, was es mit dem Feature der automatisierten Phasenumschaltung auf sich hat und warum eine Wallbox mit automatischer Phasenumschaltung besonders attraktiv sein kann, um Potenziale durch PV-Überschussladen zu maximieren.

Inhaltsverzeichnis

Was bedeutet automatische Phasenumschaltung bei einer Wallbox?

Du kannst dein E-Auto an der Wallbox nicht nur langsam einphasig, sondern auch deutlich schneller dreiphasig aufladen. Allerdings ist für das dreiphasige Aufladen der Strombedarf höher. Während nämlich bei einphasigem Laden nur mindestens 1,4 kW erforderlich sind, beläuft sich der Mindest-Strombedarf bei dreiphasigen Ladevorgängen auf 4,1 kW. Eine Wallbox mit automatisierter Phasenumschaltung kann bei einem Über- und Unterschreiten des Grenzwertes selbsttätig zwischen einphasigem und dreiphasigem Lademodus wechseln. Welche Vorteile das hat, verdeutlichen wir anhand von zwei Szenarios:

  • Stromversorgung fällt bei dreiphasigem Laden unter 4,1 kW
  • Stromversorgung steigt bei einphasigem Laden über 4,1 kW

Welche Wallbox passt zu mir?

Welche Wallbox passt zu mir?

Teil uns mit, welche besonderen Features deine Wallbox mitbringen soll. Mit unserem Assistenten findest du die perfekte Ladelösung für all deine Ansprüche.

Stromversorgung fällt bei dreiphasigem Laden unter 4,1 kW

Stell dir vor, du lädst dein E-Auto gerade daheim dreiphasig auf, damit es möglichst schnell für eine lange Fahrt nutzen kannst. Dann sinkt die Stromversorgung auf weniger als 4,1 kW. Als Folge bricht die Wallbox den Ladevorgang ab, da nicht mehr genug Strom zur Verfügung steht. Möglicherweise bemerkst du das jedoch erst Stunden später. Eine Wallbox mit automatisierter Phasenumschaltung hätte hingegen automatisch vom nicht mehr möglichen dreiphasigem auf einphasiges Laden gewechselt und dein Elektroauto weiter geladen.

go-e Charger Gemini flex 2.0 mit automatischer Phasenumschaltung

Stromversorgung steigt bei einphasigem Laden über 4,1 kW

Die automatische Phasenumschaltung kann aber auch hilfreich sein, wenn du dein E-Auto gerade einphasig auflädst. Wallboxen ohne automatische Phasenumschaltung würden den langsamen Ladevorgang auch dann fortsetzen, wenn plötzlich mehr als 4,1 kW zur Verfügung steht. Eine Wallbox mit automatisierter Phasenumschaltung wechselt hingegen automatisch zum schnelleren dreiphasigem Laden. So ist der Akku deines Elektroautos nach kürzerer Zeit wieder aufgeladen.

Empfehlenswerte Wallboxen mit automatischer Phasenumschaltung

Leider bieten nicht alle Wallboxen die automatische Phasenumschaltung. Kein Problem! Denn du kannst nicht nur bei Wallboxen im Vergleich nach einem passenden Modell stöbern. Zur Orientierung haben wir für dich auch eine Liste von Wallboxen mit diesem praktischen Feature zusammengestellt:

Einfach E-Auto Vergleich

Wallbox mit Überschussladefunktion und automatischer Phasenumschaltung: die perfekte Kombination

Natürlich schwankt das Stromangebot üblicherweise nicht, wenn du deine Energie ausschließlich vom Versorger beziehst. Deswegen sind Wallboxen mit automatischer Phasenumschaltung vor allem für dich relevant, wenn du Strom via Photovoltaik (PV) erzeugst. Denn hier kann die erzeugte Strommenge je nach Intensität der Sonneneinstrahlung deutlich variieren. Idealerweise solltest du dann eine Wallbox mit Überschussladefunktion nutzen, die mit dem selbst erzeugten Strom besonders günstig dein E-Auto tankt.

Denn während der extern bezogene Strom meistens rund 30 Cent pro Kilowattstunde kostet, sind es beim PV-Überschussladen meistens nur ein Drittel davon oder sogar noch weniger. E-Auto-Besitzer, die ihr Fahrzeug wirklich immer mit dem günstigsten Strom tanken möchten, sollten sich zudem für dynamische Stromverträge entscheiden.

Grafik mit dynamischen Stromvertrag von Einfach E-Auto

Fazit: Darum ist eine Wallbox mit automatischer Phasenumschaltung vorteilhaft

Eine Wallbox mit automatisierter Phasenumschaltung sorgt dafür, dass du dein E-Auto auch bei schwankender Stromversorgung zuverlässig und schnellstmöglich laden kannst. Das spielt vor allem dann eine Rolle, wenn du deinen Strom via Photovoltaikanlage selbst erzeugst. Um die Potenziale durch PV-Überschussladen zu maximieren, sind eine Wallbox mit Überschussladefunktion sowie ein dynamischer Stromtarif empfehlenswert.

Entdecke jetzt in unserem Wallbox-Shop die passende Wallbox mit automatischer Phasenumschaltung!

Bildnachweise: go-e GmbH

Jetzt Sonderangebote endeckten!
Jetzt Sonderangebote endeckten!
Für jeden etwas dabei
Premiumhersteller
Sensationell günstig
bis zu 45% Rabatt
Welche Wallbox passt zu mir?

Welche Wallbox passt zu mir?

Teil uns mit, welche besonderen Features deine Wallbox mitbringen soll. Mit unserem Assistenten findest du die perfekte Ladelösung für all deine Ansprüche.