Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.

BMW iX xDrive50

Aktualisiert: 22. Juli 2022
BMW iX xDrive50
Hier findest du kompakt und übersichtlich alle nötigen Informationen zum BMW iX xDrive50, um deine Kaufentscheidung besser abwägen zu können. Unsere unabhängigen Experten bereiten die Informationen zu Design, technischen Daten und Reichweite des BMW iX xDrive50 auf. Hinzu kommen die wichtigen Erfahrungen zur Praxistauglichkeit, Technik und der Ersparnis gegenüber einem Verbrenner.
Design des iX

Design des iX

Die nahezu geschlossene Fahrzeugfront des iX trägt BMWs neues progressives Erscheinungsbild, dass geprägt ist durch schmale Doppelscheinwerfer und die vertikal ausgerichteten BMW-Nieren. Die Rahmenlosen Türen, schmal gezeichnete LED- Heckleuchten und aerodynamisch optimierten Diffusorelemente runden den modernen und charakterstarken Auftritt des iX gekonnt ab. Modern, aufgeräumt und wertig gestaltet ist auch der Innenraum des iX. Ein großes, von ganz links bis zur Mitte reichendes und scheinbar schwebendes Curved Display dominiert das flach designte Armaturenbrett des bayrischen Stromers. Das gezielte Weglassen von nicht notwendigen Knöpfen und Schaltern, sowie eine freistehende Mittelkonsole mit Glasoptikoberfläche ergänzen den cleanen Look des Cockpits. Zusammen mit dem großzügigen Platzangebot, einem riesigen Panorama-Glasdach mit Verdunklungsfunktion und der hochwertigen Material- und Verarbeitungsqualität entsteht so im iX eine beeindruckende Lounge-Atmosphäre für die mitfahrenden Passagiere.

Technische Daten

Kofferraum (vorne/hinten)
0 l/500 l
Reale Reichweite (EPA)
521 km
Leistung
523 PS/385 kW
0-100 km/h
4.6 s
Sitzplätze
5
Batteriegröße (netto)
105.2 kWh
Max. Laden AC
11 kW
Max. Laden DC
200 kW
Fahrverhalten

Fahrverhalten

Das BMWs „Freude am Fahren“ nicht nur den hochmotorisierten Verbrenner Modellen aus München vorbehalten ist, zeigen sofort die ersten Kilometer mit dem iX. In der aktuellen Top-Motorisierung – dem BMW iX M60 - sorgen zwei Elektromotoren mit einer Systemleistung von 455 kW | 619 PS für eine bemerkenswerte elektrische Performance. Das perfekte Zusammenspiel aus Allradantrieb, sofort verfügbaren Drehmoment und den kräftigen E-Motoren lassen den iX in 3,8 Sekunden auf dem Tempo 100 km/h sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit erreicht das elektrische M-Modell standesgemäß bei 250 km/h. Etwas vernünftiger geht es in beiden anderen Varianten des BMW iX vonstatten. Im BMW iX xDrive50 erzeugen die beiden verbauten E-Motoren zusammen eine elektrische Leistung von 385 kW | 523 PS. Wird das Fahrpedal bis zum Anschlag gedrückt, sprintet der elektrische Bayer aus dem Stand auf 100 km/h in 4,6 Sekunden. Die Einstiegsvariante bildet der BMW iX xDrive40 mit einer Systemleistung 240 kW | 326 PS. Hier überschreitet die Tachonadel zwar erst nach 6,1 Sekunden die 100 km/h, dafür ist dieses Modell für den staatlichen Umweltbonus qualifiziert. Erst bei Tempo 200 km/h lässt BMW bei den beiden zuletzt genannten Varianten die Vernunft walten und begrenzt den Vortrieb zum Wohle von Batterie und Reichweite. Im Stadtverkehr hingegen lässt sich der iX sehr ökologisch, leise und effizient fahren. Einen großen Anteil daran hat die adaptive und individuell dosierbare Rekuperation des iX. Auf Basis von Navigations- und Sensordaten der Fahrerassistenzsysteme wird automatisch die Rekuperationsleistung vor Kreiseln oder Kreuzungen so angepasst, dass der iX ohne das Betätigen des Bremspedals nahezu zum Stehen kommt. Gleichzeitig fließt die dadurch gewonnene Energie zurück in Hochvoltbatterie und steigert die verfügbare Reichweite.
Reichweite und Laden

Reichweite und Laden

Im iX kommt BMWs neue Batteriegeneration zum Einsatz, die je nach Modell unterschiedlich groß dimensioniert ist. Das Lithium-Ionen-Akkupaket des iX xdrive40 besitzt eine Bruttokapazität von 76,6 kWh, von denen 71 kWh nutzbar sind. Im Alltag sind damit Strecken von bis zu 374 Kilometern problemlos möglich, bevor wieder eine Ladestation angesteuert werden muss. Sollte der iX hingegen auch des öfteren für längere Geschäftsreisen oder die Fahrt in den Sommerurlaub genutzt werden, kann der iX xDrive50 die bessere Wahl sein. Hier kommt ein größeres Akkupaket mit einer nutzbaren Kapazität von 105 kWh (Bruttokapazität 111 kWh) zum Einsatz. Unter Idealbedingungen sind so Fahrten von bis zu 521 Kilometern ohne zusätzlichen Ladestopp möglich. Der iX M60 nutzt ebenfalls die größere 105 kWh Hochvoltbatterie (Bruttokapazität 111 kWh). Im Alltag stehen bei der Topversion bis zu 450 Kilometer Reichweite zur Verfügung. Für das Laden an einer öffentlichen Schnellladestation sind der iX xDrive50 und der iX M60 mit einem 200 kW starken (iX xDrive40: bis zu 150 kW) CCS-Anschluss ausgestattet. Damit lässt sich der Ladezustand der Hochvoltbatterie von allen Modellvarianten in knapp 35 Minuten wieder von 10 auf 80 Prozent steigern. Sind Batterien hingegen an einer heimischen 11-KW-Wallbox angeschlossen, liegt die Ladedauer bis zur Vollladung beim iX xDrive50 und iX M60 bei 11 Stunden. Die kleinere Batterie des iX xDrive40 hingegen ist in unter 8 Stunden wieder vollständig geladen.
Praxistauglichkeit

Praxistauglichkeit

Wie es sich für einen SUV im Premiumsegment gehört, erreicht auch der BMW iX mit seinen Abmessungen (4,95 m L x 1,96 m B x 1,69 m H) das Niveau seiner Konzernbrüder X5 und X6. Jedoch fällt der Radstand des iX mit exakt 3 Meter deutlich länger aus, was vollständig dem Innenraum zugutekommt, indem bis zu fünf Personen bequem Platz finden. Ein durchgehendes Panorama-Glasdach und die rahmenlosen Seitenfenster tragen zusätzlich zum offenen Raumgefühl des Innenraums bei. Für das Sportequipment und das Reisegepäck stehen hinter der zweiten Sitzreihe rund 500 Liter Kofferraumvolumen zur Verfügung. Zusätzliche Praktikabilität entsteht durch die optionale ausschwenkbare Anhängerkupplung, die es ermöglicht, mit dem iX Anhänger bis zu einem Gesamtgewicht von bis zu 2.500 Kg (gebremst) zu ziehen.
Technik und Assistenzsysteme im BMW iX

Technik und Assistenzsysteme im BMW iX

Als BMWs neuer Technologieträger ist der iX bereits heute mit der notwendigen intelligenten Soft- und Hardware ausgestattet, um autonomes Fahren auf Level 3 zu ermöglichen, sobald dies der Gesetzgeber auf deutschen Straßen erlaubt. Bis dies so weit ist, unterstützen den Fahrer eine Reihe modernster Fahrassistenzsystem im Alltag. Dazu zählen eine Frontkollisionswarnung, die erstmals auch den Gegenverkehr beim Linksabbiegen erfasst oder auch eine aktive Geschwindigkeitsregelung, die den Abstand zum Vordermann situativ automatisch optimiert. Wird die Alarmanlage ausgelöst, kommt der sogenannte Remote Theft Recorder zum Einsatz und sendet dem Fahrer Live-Videos vom Diebstahlversuch oder vom Parkschaden auf das Smartphone. Die gespeicherten Bilder der Kameras helfen später bei der Überführung des Täters. Beim cloudbasierten Navigationssystem des iX zeigt sich BMWs jahrelange Erfahrung in der E-Mobilität. So zeigt das Navigationssystem nicht nur die öffentlichen Ladestationen entlang der Route an, sondern informiert auch, ob diese frei und geöffnet sind, welche Ladetarife gelten und mit welcher Ladeleistung an der Station geladen werden kann. Mit der My BMW App kann zusätzlich bequem vom Handy aus der aktuelle Ladestatus der Batterie des iX eingesehen oder die Vorklimatisierung gestartet werden.

Ersparnisse gegenüber einem Verbrenner

Jährliche Fahrleistung: 10,000 km
Dein aktueller Spritverbrauch: 7 Liter
Aktueller Benzin-/Dieselpreis: 1.3 €/l
Deine Ersparnis pro Jahr: 289 €