Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.

BMW iX1 xDrive30

Aktualisiert: 22. Juli 2022
BMW iX1 xDrive30
Hier findest du kompakt und übersichtlich alle nötigen Informationen zum BMW iX1 xDrive30, um deine Kaufentscheidung besser abwägen zu können. Unsere unabhängigen Experten bereiten die Informationen zu Design, technischen Daten und Reichweite des BMW iX1 xDrive30 auf. Hinzu kommen die wichtigen Erfahrungen zur Praxistauglichkeit, Technik und der Ersparnis gegenüber einem Verbrenner.
BMW iX1 in weiß von der Seite

Design

Markante Proportionen und eine einprägsame Linienführung definieren bereits von Weitem das ansehnliche Exterieur des BMW iX1. Ein Grund dafür liegt sicherlich an den geschlossenen und optisch passend dimensionierten BMW-Nieren. Diese bilden im Zusammenspiel mit den L-förmigen LED-Scheinwerfern das neue und modern gezeichnete BMW-Gesicht. Die langgezogene Dachlinie lässt die Silhouette des Kompakt-SUVs noch dynamischer erscheinen. Die weit ausgestellten Radhäuser, die flache Heckscheibe sowie die dreidimensional designten Rückleuchten lassen den BMW iX1 nicht nur bereiter wirken. Sondern sie unterstreichen auch die X-Reihen typische Robustheit. Das progressive Design und die innovative Funktionalität des Innenraums schaffen ein großzügiges und offenes Raumgefühl. Designelemente wie das Panoramaglasdach erweitern diese Atmosphäre zusätzlich. Das Cockpit ist weitgehend auf den Fahrer ausgerichtet. Dennoch stehen optisch das rahmenlose Curved Display, die flache Armaturentafel sowie die schwebend wirkende Mittelkonsole im Mittelpunkt. Bei Letztere verschwindet auch der bekannte i-Drive Controller zugunsten eines neuen intuitiven Bedienkonzepts.

Technische Daten

Kofferraum (vorne/hinten)
0 l/490 l
Reale Reichweite (EPA)
355 km
Leistung
313 PS/230 kW
0-100 km/h
5.7 s
Sitzplätze
5
Batteriegröße (netto)
64.7 kWh
Max. Laden AC
22 kW
Max. Laden DC
130 kW
BMW iX1 in weiß bei der Fahrt an der Küste

Fahrverhalten des BMW iX1

Der BMW iX1 startet Ende 2022 exklusiv als Allradversion. Zwei E-Motoren an Vorder- und Hinterachse erzeugen eine maximale Systemleistung von 230 kW | 313 PS. Diese sorgt für jede Menge Freude am Fahren - sowohl auf als auch abseits von befestigten Straßen. Aber auch eine souveräne Traktion, Spurtreue und Fahrstabilität sind dank des elektrischen Allradantriebs in jeder Fahrsituation garantiert. Den beliebten Sprintstart von 0 auf 100 km/h absolviert der BMW iX1 in sportlichen 5,7 Sekunden. Und somit deutlich schneller als seine Konkurrenten a la Audi Q4 e-tron oder Mercedes EQA. Gleiches gilt auch für die Höchstgeschwindigkeit. Diese ist beim BMW iX1 zum Wohle der Batterie erst bei Tempo 185 km/h elektronisch begrenzt. Für das energieeffiziente Fahren beherrscht der Kompakt-SUV das adaptive Rekuperieren. Der iX1 erkennt vorausliegende Kreisverkehre oder vorausfahrende Fahrzeuge und passt die Verzögerung beim Bremsvorgang automatisch an. Der dadurch zurückgewonnene Strom steigert die verfügbare Reichweite nachhaltig.
BMW iX1 in weiß von schräg hinten beim AC-Laden

Reichweite und Laden

BMW baut bereits seit 2013 Elektroautos. Das seitdem gewonnene Know-how zeigt sich auch bei den Verbrauchswerten. Bei vorausschauender Fahrweise überschreitet dieser die Marke von 20 kWh auf 100 Kilometer nur in Ausnahmefällen. Die nötige Energie für den Antrieb liefert im BMW iX1 eine Hochvoltbatterie mit einem Netto-Energiegehalt von 64,7 kWh. Zusammen mit den effizienten E-Motoren lassen sich so im Alltag rund 355 Kilometer ohne Ladestopp zurücklegen. Für das schnelle Nachladen mit Gleichstrom ist der iX1 serienmäßig mit einem 130 kW starken CCS-Anschluss ausgestattet. An einer geeigneten DC-Schnellladestation nimmt der Ladestopp nur 30 Minuten in Anspruch. Danach ist die Batterie wieder von 10 % auf 80 % Gesamtkapazität geladen. Für das AC-Laden mit Wechselstrom an der Wallbox ist der iX1 wahlweise mit einem 11 kW oder 22 kW (aufpreispflichtig) Typ-2-Anschluss ausgerüstet. Je nach Anschluss und Wallbox lässt sich der E-SUV in 3,5 bis 6,5 Stunden zu Hause wieder vollständig aufladen.
BMW iX1 Innenraum mit braunen Ledersitzen

Praxistauglichkeit

Wie beim großen Bruder iX3, verfolgt BMW auf auch beim kleineren iX1 das „Power of Choice“-Credo. Sprich, für welche Antriebsart sich die Kunden bei der X1-Baureihe entscheiden, spielt keine Rolle. Denn das Platzangebot ist bei allen Modellen nahezu identisch. Daher verlangt der BMW iX1 auch in Sachen Alltagstauglichkeit keinerlei Kompromisse. Bis zu 5 Passagiere finden trotz der kompakten Abmessungen des iX1 (4,50 m L x 2,10 m B x 1,64 m H) vorne und hinten ausreichend Platz. Für weitere Variabilität und zusätzlichen Platz lässt sich die Rücksitzbank sogar längs um bis zu 13 Zentimeter verschieben. Der Wocheneinkauf oder das Reisegepäck kommen im bis zu 490 Liter großen Kofferraumvolumen unter. Durch das separate Umklappen der Rücksitze lässt sich der Stauraum auf bis zu 1495 Liter erweitern. Als Sonderausstattung ist eine Anhängevorrichtung bestellbar. Die zulässige Anhängelast beläuft sich beim BMW iX1 auf 1.200 kg (gebremst).
BMW iX1 Cockpit

Technik und Assistenzsysteme im BMW iX1

In kritischen Fahrsituationen unterstützen den Fahrer eines BMW iX1 zahlreiche innovative Fahrerassistenzsysteme. So übernimmt der optionale Driving Assistant im Notfall selbstständig den Bremsvorgang. Genauso hilft er im Alltag dabei, Geschwindigkeitsüberschreitungen zu vermeiden. Als besonders praktisch im Stadtverkehr erweist sich der Parking Assistant. Mit ihm gelingt das Parken und Rangieren in engen Parklücken im Handumdrehen. Droht beispielsweise beim Rückwärtsparken eine Kollision, bremst das System den BMW iX1 automatisch ab. Das cloud-basierte Navigationssystem ist speziell auf die Anforderungen der Elektromobilität programmiert. So zeigt es nicht nur die öffentlichen Ladestationen entlang der Route an, sondern informiert auch, ob diese frei und geöffnet sind. Auch welche Ladetarife gelten und mit welcher Ladeleistung geladen werden kann, ist direkt im Navigationssystem ersichtlich. Mit der My BMW App lässt sich zusätzlich bequem vom Smartphone aus der aktuelle Ladestatus der Batterie einsehen oder die Vorklimatisierung starten.

Ersparnisse gegenüber einem Verbrenner

Jährliche Fahrleistung: 10,000 km
Dein aktueller Spritverbrauch: 7 Liter
Aktueller Benzin-/Dieselpreis: 1.3 €/l
Deine Ersparnis pro Jahr: 443 €