Fiat 500e Leasing

Die besten E-Auto Leasingangebote für den Fiat 500e bereits ab 149 €/Monat.

Fiat 500e Leasing-bild
Fiat 500e 3+1
Fiat 500e 3+1
Leasinglaufzeit 48 Monate
Laufleistung 5,000 km/Jahr
ab 445 €/Monat
· A+ · Emission: 0 g/100km
Fiat 500e Cabrio
Fiat 500e Cabrio
Leasinglaufzeit 36 Monate
Laufleistung 10,000 km/Jahr
ab 379 €/Monat
· A+ · Emission: 0 g/100km
Fiat 500e Limousine 42 kWh
Fiat 500e Limousine 42 kWh
Sonderangebot
Leasinglaufzeit 24 Monate
Laufleistung 5,000 km/Jahr
ab 199 €/Monat
· A+ · Emission: 0 g/100km
Fiat 500e Limousine 23,8 kWh
Fiat 500e Limousine 23,8 kWh
Sonderangebot
Leasinglaufzeit 24 Monate
Laufleistung 5,000 km/Jahr
ab 149 €/Monat
· A+ · Emission: 0 g/100km

Häufig gestellte Fragen rund um das Fiat 500e Leasing (FAQ)

Ein Fiat 500e Leasing ist für viele sehr attraktiv. Denn es bietet auch Privatpersonen die Möglichkeit, günstig und risikofrei einen vollelektrischen Fiat zu fahren. Doch was kostet der Fiat 500e im Privatleasing? Wie sieht es mit der Lieferzeit aus und kann ich mit dem Fiat 500e auch Förderungen oder Steuervorteile in Anspruch nehmen? Diese und weitere Fragen beantworten wir dir in unseren FAQs.

Allgemeine Informationen zum Fiat 500e

Im folgenden findest du alle wichtigen Informationen rund um den Fiat 500e. Neben den technischen Daten findest du auch einen Überblick zu allen verfügbaren Varianten. Zudem geben wir dir einen Einblick, was bei einem elektrischen Leasing eines Fiat 500e noch beachtet werden sollte.

Technische Daten

Reale Reichweite (EPA)
153 - 264 km
Basispreis
27,990 - 33,990 €
Sitzplätze
4
Batteriegröße (netto)
21.3 - 37.3 kWh
Max. Laden AC
11 kW
Max. Laden DC
50 kWh

Welche Varianten des Fiat 500e sind verfügbar?

vollelektrische Modelle gewinnen im Produktportfolio von Fiat zunehmend an Bedeutung. Aktuell ist der Fiat 500e in folgenden Varianten im Privatleasing erhältlich:

Fiat 500e 3+1

Der Fiat 500 wird elektrisch und läutet eine neue Epoche für die italienische Traditionsmarke ein. Der neue Fiat 500 3+1 begrüßt dich an Bord durch die hintere Magic door für noch bequemeres einsteigen in die hintere Sitzreihe.
Zum Detailbericht
Fiat 500e 3+1 Frontansicht

Fiat 500e Cabrio

Der Fiat 500 wird elektrisch und läutet eine neue Epoche für die italienische Traditionsmarke ein. Aber auch die E-Version bleibt unverkennbar ein Fiat 500 und eignet sich mit seiner Länge von knapp 3,63 Metern für den Stadtverkehr.
Zum Detailbericht
Fiat 500e Cabrio Frontansicht

Fiat 500e Limousine 42 kWh

Der Fiat 500 wird elektrisch und läutet eine neue Epoche für die italienische Traditionsmarke ein. Aber auch die E-Version bleibt unverkennbar ein Fiat 500 und eignet sich mit seiner Länge von knapp 3,63 Metern für den Stadtverkehr.
Zum Detailbericht
Fiat 500e Limousine 42 kWh Frontansicht

Fiat 500e Limousine 23,8 kWh

Der Fiat 500 wird elektrisch und läutet eine neue Epoche für die italienische Traditionsmarke ein. Aber auch die E-Version bleibt unverkennbar ein Fiat 500 und eignet sich mit seiner Länge von knapp 3,63 Metern für den Stadtverkehr.
Zum Detailbericht
Fiat 500e Limousine 23,8 kWh Frontansicht

FIAT 500e Leasing – schicker E-Flitzer für die Stadt und mehr

Das Modell 500 hat bei FIAT eine lange und erfolgreiche Tradition. Je nach Betrachtungsweise ist der seit 2020 produzierte FIAT 500e ein FIAT 500 der dritten Modellgeneration oder das erste Modell, das der italienische Automobilhersteller ausschließlich mit batterieelektrischem Antrieb offeriert. Doch welche Argumente sprechen dafür, sich ein FIAT 500e Leasing Angebot einzuholen?
FIAT 500e Leasing – schicker E-Flitzer für die Stadt und mehr

Ein italienischer Kleinstwagen in drei Spielarten

Wer ein kompaktes Stadtauto sucht, ist mit einem FIAT 500e Leasing auf jeden Fall bestens bedient. Denn der Viersitzer misst in der Länge nur gut 3,63 m und in der Breite etwas mehr als 1,68 m. Das ist zwar jeweils etwas mehr als das Vorgängermodell. Dennoch zählt das knapp 1,53 m hohe Fahrzeug damit weiterhin zu den Kleinstwagen. Enge Parkplätze sollten also kein Problem sein. Dafür ist der Kofferraum mit einem Volumen von lediglich 185 l ziemlich knapp bemessen. Allerdings lässt sich das Problem durch das Umklappen der Rücksitze entschärfen. Denn so steigt das Kofferraumvolumen auf 550 l.
Der schicke FIAT greift beim Exterieur Designelemente 500er-Historie auf, zeigt mit seinen sanften Rundungen aber auch selbstbewusst einen eigenständigen Charakter. Das Innere wirkt moderner und hochwertiger als Vorgängermodelle und ein Gros der Wettbewerber in dieser Fahrzeugklasse. FIAT bietet den 500e nicht nur als Dreitürer-Limousine sowie -Cabrio mit Faltdach an. In der innovativen Version 3+1 erhält der Kleinstwagen auf der rechten Seite noch eine zusätzliche Tür, die sich gegenläufig öffnet. Mögliche Konkurrenten sind vor allem Dacia Spring Electric, Honda-e, MINI Cooper SE, Renault ZOE und Smart EQ zu nennen.

Reichweite und Ladezeit sprechen für ein FIAT 500e Leasing Angebot

Weil viele Kleinstwagen vor allem als Stadtauto dienen, ist die Reichweite oft relativ gering. Das ist beim FIAT 500 Elektro lediglich in der Basisversion der Fall, in der ein Akku mit einer Kapazität von 23,8 kWh verbaut ist. Hier beträgt die WLTP-Reichweite 190 km. Anders sieht es bei der Version mit einer Akkukapazität von 42 kWh aus. Denn hier steigt die Reichweite gemäß WLTP je nach Variante auf 300 oder sogar 321 km. Realistische Alltagsreichweiten für die beiden Versionen belaufen sich allerdings eher auf 153 bzw. 264 Km.
Reichweite und Ladezeit sprechen für ein FIAT 500e Leasing Angebot
Für einen Kleinstwagen ist die Reichweite des mit großem Akku ausgestatteten 500e aber dennoch beachtlich. Während die 23,8-kWh-Batterie sich mit maximal 50 kW laden lässt, sind beim größeren Akku sogar bis zu 85 kW möglich. Damit erreicht der 42-kWh-Akku beim Laden bereits nach 35 Minuten 80 Prozent seiner Kapazität. An einer 11-kW-Wallbox dauert der Ladevorgang zwar etwas länger. Aber auch hier soll die Batterie bereits nach rund drei Stunden vier Fünftel ihrer Kapazität erreichen. Das sind insgesamt gute Argumente für ein FIAT 500e Leasing Angebot.

FIAT 500e – durchaus zügig

Der Fiat 500 als klassischer Verbrenner ist selten durch eine besonders rasante Beschleunigung aufgefallen. Mit dem FIAT 500 Elektro kannst du allerdings durchaus zügig unterwegs sein. Bereits die Basisversion mit kleinem Akku und Motor beschleunigt dank 70 kW (95 PS) in 9,5 Sekunden von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde. Allerdings erfolgt hier die elektronische Abriegelung bereits bei einer Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h. Performanter ist im Vergleich die Version mit 87 kW (118 PS) starkem Motor. Mit diesem Aggregat erreicht der kleine FIAT nämlich aus dem Stand die Marke von 100 Stundenkilometern noch eine halbe Sekunde schneller.
Zudem sind Maximalgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h möglich. Der kombinierte WLTP-Verbrauch soll 13 kWh (70 kW) bzw. zwischen 14 und 14,8 KWh (87 kW) auf 100 Kilometern betragen. Dabei lassen sich Reichweite, Beschleunigung und Verbrauch durch den gewählten Fahrmodus – „Normal“, „Range“ oder „Sherpa“ – beeinflussen.

Fan des teilautonomen Fahrens? FIAT 500e Leasing erwägen!

Bereits ab Werk sind im FIAT 500 Elektro einige Ausstattungshighlights verbaut. Das reicht vom 10,25-Zoll-Infotainmentsystem mit DAB+ über Android Auto und Apple CarPlay bis zur praktischen One-Pedal-Driving-Option und dem für Kleinstwagen nicht selbstverständlichen 85-kW-CCS-Schnellladeanschluss beim Modell mit großem Akku. Auch serienmäßige Sicherheitsfeatures wie ein Aufmerksamkeits- und Spurhalteassistent sowie Autonomous Emergency Breaking sind Argumente für ein FIAT 500e Leasing.
Fan des teilautonomen Fahrens? FIAT 500e Leasing erwägen!
Zudem bietet FIAT drei Ausstattungspakete. Dabei richtet sich „STYLE“ angesichts schicker, sechzehn Zoll großer Leichtmetallfelgen, verchromter Zierleisten und getönter Scheiben vor allem an Design-Enthusiasten. Fans des teilautonomen Fahrens kommen mit dem Paket „TECH“ auf ihre Kosten. Hier sind zudem noch Features wie ein JBL-Premium-Audiosystem, ein Navigationssystem mit Sprachsteuerung und ein Stauassistent sowie Adaptive Cruise Control enthalten. Das „KOMFORT“-Paket bietet vorne beheizbare Sitze und elektrische Fensterheber, eine HD-Rückfahrkamera sowie 360-Grad-Parksensoren

Fiat 500e Leasing und die Elektromobilität

Neben dem Leasing eines elektrischen Fiat 500e wirft die Elektromobilität noch weitere Aufgaben auf. Im Folgenden zeigen wir dir, welche Produkte für Fiat 500e Leasing zusätzlich notwendig werden und auf was dabei geachtet werden sollte.

Welche Wallbox passt zu einen Fiat 500e im Leasing?

Alle elektrischen Modelle von Fiat 500e sind für das sichere Laden zu Hause an der Wallbox mit einem Typ-2-Ladeanschluss ausgestattet. Starte unseren kostenlosen Wallbox-Assistenten, um die passende Ladestation für einen Fiat 500e zu finden. Dabei haben wir die viele technische Details wie beispielsweise die Ladeleistung bereits vorausgefüllt.

Welche Ladekarte benötige ich für ein Fiat 500e Leasing?

Zwar bieten auch Automobilhersteller wie Fiat einen eigenen Ladetarif mit Ladekarte für das öffentliche Laden unterwegs mit dem Fiat 500e an. Jedoch profitierst du mit dem Ladetarif in der Regel nur im ersten Jahr von vergünstigten Strompreisen an Ladestationen in Deutschland. Ein Privatleasing für den Fiat 500e läuft hingegen meistens über mehrere Jahre. Deshalb ist es einfacher und günstiger, sich direkt zu Beginn des Leasingvertrags eine zusätzliche Ladekarte eines anderen Anbieters zu holen. Beispielsweise bieten große Energieversorger entsprechende Ladekarten inklusive Ladetarif an. Welche Ladekarte für dich geeignet ist, kannst du in unserem Ladekarten-Vergleich auf einen Blick einsehen.

Welche Förderungen gibt es für ein Fiat 500e Leasing?

Für das Leasing eines vollelektrischen Fiat 500e stehen folgende Förderprogramme zur Verfügung:

Wie hoch ist der Umweltbonus?

Der mit Abstand beliebteste staatliche Zuschuss für Privatpersonen ist dabei der sogenannte Umweltbonus. Findet die Erstzulassung des E-Autos bis zum 31.12.2023 statt, kommt du noch in den Genuss der erhöhten Fördersätze. Für das Leasing eines E-Auto mit einem Nettolistenpreis bis maximal 40.000 €, kannst du dich auf einen staatlichen Zuschuss von 4.000 € freuen. Bei Fiat 500e Modellen bis zu einem Listenpreis von netto 65.000 € profitierst du von 3.000 €. Für noch höherpreisige Fahrzeuge ist keine Förderung vorgesehen.

THG-Quote für ein Fiat 500e Leasing

Als rein elektrisches Fahrzeug qualifiziert sich der Fiat 500e für die THQ-Quote. Viele Privatkunden kombinieren den Umweltbonus mit der THG-Quote. Für den Verkauf der THG-Quote bzw. des CO2-Zertifikats des E-Autos kannst du jährlich durchschnittlich über 300 € erhalten. Weitere Informationen zur THG-Quote und bei welchem Anbieter du die höchste Auszahlung erhältst, liest du in unserem THG-Quoten-Vergleich. Oder starte unseren kostenlosen THG-Quoten-Assistenten, um die passende THG-Quote für einen Fiat 500e zu finden.

Weitere Artikel zum E-Auto Leasing