Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.

Polestar 3 Long Range Dual Motor

Erstellt: 30. Okt. 2022 | Aktualisiert: 30. Okt. 2022
Polestar 3 Long Range Dual Motor
Hier findest du kompakt und übersichtlich alle nötigen Informationen zum Polestar 3 Long Range Dual Motor, um deine Kaufentscheidung besser abwägen zu können. Unsere unabhängigen Experten bereiten die Informationen zu Design, technischen Daten und Reichweite des Polestar 3 Long Range Dual Motor auf. Hinzu kommen die wichtigen Erfahrungen zur Praxistauglichkeit, Technik und der Ersparnis gegenüber einem Verbrenner.
Polestar 3 von der Seite in weiß

Polestar 3 - athletisch skandinavisches Design

Der Polestar 3 ist ein sportlicher E-SUV mit einer athletischen Silhouette, exzellenter Fahrdynamik und einem unverwechselbaren skandinavischen Design. Die Frontpartie ist SUV-typisch kraftvoll und breit gezeichnet. Die geteilten LED-Scheinwerfer in “Thors Hammer”-Optik unterstreichen die Zugehörigkeit zur Polestar-Familie. Der geschlossene Kühlergrill sowie ein in die Vorderseite der Motorhaube integrierter Aero-Flügel sorgen zusätzlich für eine exzellente Aerodynamik. Die zum Heck hin abfallende Dachlinie, markant geformte Radkästen und zweifarbig lackierte 21 Zoll Räder runden den dynamischen Charakter ab. Das minimalistisch designte Heck ziert ein durchgehendes LED-Band, das in breiten C-förmigen Haken endet. Eine von Sportwagen inspirierte Sitzposition, ein tiefergelegtes Armaturenbrett sowie ein freistehendes 14,5 Zoll Touchdisplay prägen das Cockpit des Polestars. Das weitflächige Panoramaglasdach und die großzügige Beinfreiheit in der zweiten Reihe erzeugen auf allen fünf Sitzplätzen ein luftiges Raumgefühl auf Oberklasse-Niveau.

Technische Daten

Kofferraum (vorne/hinten)
32 l/484 l
Reale Reichweite (EPA)
480 km
Leistung
489 PS/360 kW
0-100 km/h
5 s
Sitzplätze
5
Batteriegröße (netto)
107 kWh
Max. Laden AC
11 kW
Max. Laden DC
250 kW
Polestar 3 während der Fahrt von vorne in weiß

Polestar 3 - sportlich und geländegängig zugleich

Das Einstiegsmodell zum Marktstart Anfang Q4 2023 bildet der Polestar 3 Long Range Dual Motor. Seine beiden Motoren - einer an jeder Achse - leisten 360 kW | 483 PS. Der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert dank Allradantrieb keine 5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 210 km/h. Das Top-Modell des Polestar 3 trägt den Namen Long Range Dual Motor Performance Pack. Hier steigt die Systemleistung auf 380 kW | 509 PS. Die Beschleunigungszeit von 0 auf 100 km/h verkürzt sich auf 4,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit bleibt hingegen unverändert. Zu den weiteren Highlights des Top-Modells zählen unter anderem eine noch sportlichere Fahrwerksabstimmung, 22-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Pirelli P-Zero-Reifen, sowie schwedisch-goldene Sicherheitsgurte. Für Fahrten auf unbefestigten Strecken profitiert jeder Polestar 3 von einer Bodenfreiheit von 201 mm. Beim Einsatz im Gelände kann der Fahrer zusätzlich einen speziellen Offroad-Modus aktivieren, der die Bodenfreiheit zusätzlich um bis zu 50 mm erhöht.
Polestar 3 während der Fahrt von hinten in weiß

Bidirektionales Laden mit dem Polestar 3 möglich

Der Polestar 3 ist serienmäßig mit einem 107 kWh-Batteriepaket ausgestattet, das noch mit 400 Volt arbeitet. Im Alltag sind mit der Einstiegsverison des Polestars Strecken von bis zu 480 Kilometern ohne Ladestopp möglich. Im Polestar 3 mit Performance Pack sind es hingegen 434 Kilometer. Jede Modellvariante verfügt zudem über eine Ladeleistung von 11 kW für das Laden mit Wechselstrom (AC). Dadurch dauert der Ladevorgang von 0 auf 100 % Ladezustand (SoC) rund 11 Stunden. Für Schnellladen mit Gleichstrom (DC) beträgt die maximale Ladeleistung sogar bis zu 250 kW. In weniger als 30 Minuten gelingt das Aufladen von 10 auf 80 % SoC. Der Ladevorgang selbst lässt sich dank Plug & Charge-Funktion ohne Authentifizierung mit einer Ladekarte starten. Ein weiteres Technik-Highlight stellt die bidirektionale Ladefunktion des Polestar 3 dar. Diese ermöglicht es, dass der E-SUV als mobiler Stromspeicher fungiert. Besitzer eines Polestar 3 können beispielsweise tagsüber den eigenen Solarstrom in der Fahrzeugbatterie speichern und ihn abends wieder ins Hausnetz speisen, um Haushaltsgeräte zu betreiben. Aber auch das Laden anderer E-Fahrzeuge unterstützt die bidirektionale Ladefunktion (Vehicle-to-Load).
Cockpit des Polestar 3

Polestar 3 - Raumwunder mit 5 Sitzplätzen

Der Polestar 3 ist 4,90 Meter lang, 2,12 Meter breit (inkl. Spiegeln) und 1,61 Meter hoch. Der Radstand misst 2,99 Meter, was in der zweiten Reihe für ein Platzangebot auf Business Class-Niveau sorgt. Hinter den Rücksitzen bietet der schwedische Elektro-SUV ein Gepäckraumvolumen von 484 Litern. Werden die Rücksitze umgeklappt, stehen sogar 1411 Liter für das Reisegepäck zur Verfügung. Das Ladeequipment lässt sich praktisch im 32 Liter fassenden Frunk unter der Fronthaube verstauen. Ist der Platzbedarf noch größer, trägt das Dach eine Dachbox von bis zu 100 kg. Oder es lässt sich (gebremst) ein Anhänger mit einer Anhängelast von bis zu 2.200 kg ziehen.
14,5 Zoll Display des Polestar 3

Neueste Technik und Assistenzsysteme im Polestar 3

Als einer der ersten Hersteller setzt Polestar vollständig auf das neue Android Automotive Betriebssystem. Kunden des Polestar 3 kommen dadurch nicht nur in den Genuss eines intuitiven Infotainment Systems inklusive der Sprachsteuerung “Hey Google”. Sondern sie profitieren über den serienmäßig verbauten 14,5-Zoll-Touchscreen auch vom Zugang zu Google Diensten wie Google Maps oder Spotify. Beim Thema Sicherheit und Assistenzsysteme bedient sich der Polestar bei seiner Schwestermarke Volvo, bei der Insassenschutz zur Firmen-DNA gehört. Daher überrascht es wenig, dass bekannte Features wie Pilot Assist, Head-up-Display oder neun Airbagsysteme bereits zum Serienumfang des Polestars 3 gehören. Mit dem optionalen LiDAR Kamerasystem, soll der E-SUV sogar zu einem späteren Zeitpunkt das autonome Fahren Level 3 beherrschen.

Ersparnisse gegenüber einem Verbrenner

Jährliche Fahrleistung: 10,000 km
Dein aktueller Spritverbrauch: 7 Liter
Aktueller Benzin-/Dieselpreis: 1.3 €/l
Deine Ersparnis pro Jahr: 424 €