Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.

Tesla Model 3 Hinterradantrieb

Aktualisiert: 29. Apr. 2022
Tesla Model 3 Hinterradantrieb
Hier findest du kompakt und übersichtlich alle nötigen Informationen zum Tesla Model 3 Hinterradantrieb, um deine Kaufentscheidung besser abwägen zu können. Unsere unabhängigen Experten bereiten die Informationen zu Design, technischen Daten und Reichweite des Tesla Model 3 Hinterradantrieb auf. Hinzu kommen die wichtigen Erfahrungen zur Praxistauglichkeit, Technik und der Ersparnis gegenüber einem Verbrenner.
Tesla Model 3 Elektroauto in der Farbe rot Ansicht von schräg Vorne im Stand

Minimalismus ist das Mantra des Model 3

Bereits das Exterieur des Tesla Model 3 verzichtet auf unnötige Designelemente und setzt auf eine aerodynamisch vorteilhafte Form, die wie aus einem Guss wirkt. Auffällig ist das serienmäßige durchgängige Panorama Glasdach, was dem Interieur ein luftiges Ambiente beschert. Verstärkt wird dieses Raumgefühl durch den absoluten Minimalismus und Verzicht auf Knöpfe und Tasten. Selbst die vorderen Lüftungsdüsen sind unsichtbar verbaut und lassen sich wie alle anderen Funktionen über den 15 Zoll großen Touchscreen steuern.

Technische Daten

Kofferraum (vorne/hinten)
56 l/425 l
Reale Reichweite (EPA)
442 km
Leistung
325 PS/239 kW
0-100 km/h
6.1 s
Sitzplätze
5
Batteriegröße (netto)
60 kWh
Max. Laden AC
11 kW
Max. Laden DC
170 kW
Tesla Model 3 Elektroauto in der Farbe rot Ansicht von schräg Vorne während der Fahrt

Fahrverhalten

Bei der Vorstellung des Model 3 erregte Tesla CEO Elon Musk einiges Aufsehen mit dem Versprechen die Performance Variante werde den BMW M3 auf einer Rennstrecke schlagen. Bei der Probe aufs Exempel stellte das britische Automagazin Top Gear dann tatsächlich fest, dass das Model 3 sowohl in einem Drag-Rage auf der Geraden als auch auf einem Rundkurs schneller ist als das Sportlimousinen-Urgestein aus Bayern. Aber auch abseits der Rennstrecke bieten alle Varianten eine sportlich-direkte Lenkung und einen atemberaubenden Antritt und das ohne Kompromisse beim Fahrkomfort.
Tesla Model 3 Elektroauto in der Farbe rot Ansicht von Vorne beim Laden an einem Tesla Supercharger

Reichweite und Aufladen

Das Model 3 ist in den Bereichen Reichweite und Aufladen ein absoluter Preisbrecher und lässt teils deutlich teurere Modelle hinter sich. Bereits das Basismodell bietet über 400 Kilometer reale Reichweite während die Variante „Maximale Reichweite“ sogar knapp 568 Kilometer schafft. Auch die Schnellladeleistung von bis zu 250 kW ist mehr als beeindruckend. Dank des Tesla Supercharger Netzwerks und der intelligenten Routenplanung, die automatisch notwendige Ladestopps einplant, ist Tesla Model 3 ohne Probleme für Langstreckenfahrten einsetzbar. In gerade einmal 10 Minuten lässt sich an den Superchargern genug Reichweite für weitere 200 Kilometer nachladen.
Tesla Model 3 Elektroauto in der Farbe rot Ansicht des Innenraums und der Sitze mit Panoramadach

Stauraum und Sitzplätze

Obwohl das Model 3 das erste Modell von Tesla ist, das in wirklich hohen Stückzahlen gebaut wird, hat man sich bei der Karosserieform für eine klassische Limousine und nicht den zur Zeit beliebten SUV entschieden. Dank des kompromisslosen Elektroauto Designs ohne Zugeständnisse an den nicht vorhandenen Verbrennungsmotor, nutzt das Model 3 den vorhandenen Platz besonders effektiv und bietet mit 425 Litern deutlich mehr Stauraum als ein vergleichbarer BMW 3er. Zusätzliche 56 Liter im vorderen Kofferraum bieten Platz für ein weiteres Carry-on Gepäckstück. Dank des Panorama-Glasdachs haben bis zu fünf Passagiere sowohl auf den vorderen als auch hinteren Sitzplätzen reichlich Kopffreiheit.
Tesla Model 3 Elektroauto in der Farbe rot Ansicht von Cockpit Navigation und Display

Technik und Assistenzsysteme

Mit dem Model 3 hat Tesla den Minimalismus im Interieur auf ein neues Niveau gehoben. Der zentrale 15 Zoll große Touchscreen nimmt eine noch zentralere Position ein als in beim Model S oder X. Dank der horizontalen Ausrichtung eignet sich der Bildschirm perfekt, um eine Ladepause mit YouTube oder Netflix zu überbrücken. Auch das Autopilot genannte Fahrassistenzsystem gehört zu den fortschrittlichsten auf dem Markt und entlastet den Fahrer indem es Geschwindigkeit adaptiv regelt und die Spur hält. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal sind die umfangreichen Softwareneuerungen von Tesla, dank dieser mit regelmäßigen Over-the-air (OTA) Updates neue Funktionen hinzugefügt werden. Die umfangreiche Smartphone-App, über die sich zahlreiche Informationen abrufen und Funktionen steuern lassen rundet das Paket ab und macht aus dem Tesla ein vollständig digitales Auto.

Ersparnisse gegenüber einem Verbrenner

Jährliche Fahrleistung: 10,000 km
Dein aktueller Spritverbrauch: 7 Liter
Aktueller Benzin-/Dieselpreis: 1.3 €/l
Deine Ersparnis pro Jahr: 505 €