Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.

Tesla Model Y Hinterrad

Aktualisiert: 10. Sept. 2022
Tesla Model Y Hinterrad
Hier findest du kompakt und übersichtlich alle nötigen Informationen zum Tesla Model Y Hinterrad, um deine Kaufentscheidung besser abwägen zu können. Unsere unabhängigen Experten bereiten die Informationen zu Design, technischen Daten und Reichweite des Tesla Model Y Hinterrad auf. Hinzu kommen die wichtigen Erfahrungen zur Praxistauglichkeit, Technik und der Ersparnis gegenüber einem Verbrenner.
Tesla Model Y in Farbe weiß mit Surfbrett auf dem Dach

Design

Auf den ersten Blick wirkt das Model Y vertraut – schließlich übernimmt es einen Großteil der Komponenten des erfolgreichen Model 3‘s. Folglich wird auch auf unnötige Designelemente verzichtet und die aerodynamisch optimierte Silhouette des SUVs wirkt wie aus einem Guss. Den Trend zum bulligen Auftreten konkurrierender SUV-Modelle vermeidet das Model Y bewusst. Dies treibt nur den Verbrauch in die Höhe und kostet am Schluss kostbare Reichweite. Im Innenraum fällt sofort das serienmäßige durchgängige Panorama-Glasdach ins Auge, dass für ein luftiges Ambiente sorgt. Verstärkt wird dieses Raumgefühl durch den absoluten Minimalismus und Verzicht auf Knöpfe sowie Tasten. Selbst Details wie die vorderen Lüftungsdüsen sind nahezu unsichtbar verbaut. Steuern lassen sie sich - wie alle anderen Funktionen auch - ausschließlich über den 15 Zoll großen Touchscreen in der Mitte des Cockpits.

Technische Daten

Kofferraum (vorne/hinten)
127 l/640 l
Reale Reichweite (EPA)
410 km
Leistung
347 PS/255 kW
0-100 km/h
6.9 s
Sitzplätze
5
Batteriegröße (netto)
57.5 kWh
Max. Laden AC
11 kW
Max. Laden DC
170 kW
Tesla Model Y in Farbe rot von schräg hinten

Fahrverhalten

Teslas Motto seit der Gründung 2013 lautet „das Elektromobilität beim Fahren Spaß machen soll“. Deshalb sind seit je her alle Modelle der Kalifornier fahrwerksseitig sportlich-straff abgestimmt und begeistern mit beeindruckenden Fahrleistungen. Diese Tradition setzt das Model Y gekonnt fort. Bereits das Einstiegsmodell - das schlicht Model Y (Hinterrad) heißt - stellt in puncto Fahrdynamik einen Großteil der deutschen Konkurrenz in den Schatten. Denn serienmäßig steht eine Systemleistung von 255 kW | 347 PS zur Verfügung, die den Sprint auf Tempo 100 km/h in 6,9 Sekunden ermöglicht. Trägt das Model Y den Zusatz „Maximale Reichweite im Namen ist dank Allradantrieb eine noch zügigere Fahrweise möglich. Gerade einmal 5,0 Sekunden vergehen, bis die insgesamt 378 kW | 514 PS starken E-Motoren das Model Y auf Tempo 100 km/h bringen. Wem das noch nicht ausreicht, der findet seinen Meister mit dem Model Y Performance. Sportwagenähnliche 393 kW | 514 PS lassen die Tachonadeln des SUVs in 3,7 Sekunden auf 100 km/h springen. Da überrascht es fast ein wenig, dass Elon Musk bei der Höchstgeschwindigkeit einen Hauch von Vernunft walten lässt. Aber selbst mit Höchstgeschwindigkeiten von 217 km/h (Model Y Hinterrad & Maximale Reichweite) bzw. 241 km/h (Model Y Performance) spielt Tesla bei diesem Aspekt gefühlt im Moment in einer eigenen Liga.
Tesla Model Y in Farbe rot beim Laden am Supercharger

Reichweite und Laden

Die Strecke München-Frankfurt mit 1 bis 2 Ladestopps zu bewältigen, ohne dass LKWs links überholen, schaffen aktuell nur wenige Modelle. Eines davon ist sicherlich das Model Y. Sowohl die Einstiegsversion Model Y Hinterrad als auch das Model Y Performance kommen auf eine reale Reichweite von über 400 Kilometern. Die Variante „Maximale Reichweite“ schafft dank seiner 80 kWh großen Batterie im Idealfall sogar fast 500 Kilometer am Stück.Die notwendigen Ladestopps kalkuliert das serienmäßige Navigationssystem entlang der Strecke von allein und steuert dabei vorzugsweise die Tesla Supercharger an. An diesen lädt das Model Y über den CCS-Anschluss mit bis zu 250 kW (Model Y Hinterrad: 170 kW). Gerade einmal 22 Minuten vergehen, bis der Akku des Teslas wieder von 10 auf 80 % geladen ist. Gemächlicher lädt das Model Y mit Wechselstrom an der heimischen Wallbox. Hier stehen maximal 11 kW Ladeleistung zur Verfügung. Das ist mehr als ausreichend, um das Model Y über Nacht wieder für die nächste Langstreckenfahrt vollständig zu laden.
Tesla Model Y Kofferaumvolumen

Praxistauglichkeit

Aufgrund seines Designs wirkt das Tesla Model Y von außen wesentlich kleiner als andere SUV-Modelle. Spätestens der Blick auf seine Abmessungen (4,75 m L x 2,13 m B x 1,62 m H) verrät aber, dass Teslas neuestes Modell ein kleines Raumwunder ist. Dank des kompromisslosen Elektroauto-Designs ohne Zugeständnisse an den nicht vorhandenen Verbrennungsmotor, nutzt das Model Y den vorhandenen Platz besonders effektiv. So freuen sich selbst auf längeren Strecken bis zu fünf Erwachsene über das gute Platzangebot und die reichliche Kopffreiheit. Optional lässt sich das Model Y für Familien auch als 7-Sitzer bestellen – die dritte Sitzreihe eignet sich dabei aber nur für den Nachwuchs. Großzügig dimensioniert ist auch der Kofferraum mit circa 640 Litern. Wird per Knopfdruck die zweite Sitzreihe umgelegt, steigt der Stauraum sogar auf geschätzte 1.900 Liter. Wem das noch nicht ausreicht, dem stehen zusätzliche 127 Liter im vorderen Kofferraum unter der „Motorhaube" zur Verfügung. Alternativ kann das Model Y auch einen 1.600 kg schweren Anhänger problemlos ziehen.
Tesla Model Y Interior in Farbe weiß

Technik

Mit dem Model Y hebt Tesla den Minimalismus im Interieur auf eine neue Stufe. Und ganz nebenbei glänzt es mit einer sehr umfangreichen Serienausstattung. Diese umfasst u.a. das Panorama-Glasdach, beheizte Vorder- und Rücksitze oder auch den 15 Zoll großen Touch-Bildschirm mit integriertem Navigationssystem. Dank der horizontalen Ausrichtung eignet sich der Bildschirm perfekt, um eine Ladepause mit YouTube oder Netflix zu überbrücken. Auch das als Autopilot bezeichnete Fahrassistenzsystem des Model Y gehört zu fortschrittlichsten auf dem Markt. Es entlastet den Fahrer, indem es Geschwindigkeit adaptiv regelt und auf Wunsch die Spur automatisch wechselt. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal sind die umfangreichen Softwareneuerungen von Tesla. Dank dieser werden mit regelmäßigen Over-the-air (OTA) Updates neue Funktionen hinzugefügt. Die umfangreiche Smartphone-App, über die sich zahlreiche Fahrzeuginformationen abrufen und Funktionen steuern lassen, machen aus dem Model Y ein wahrlich digitales E-Auto.

Ersparnisse gegenüber einem Verbrenner

Jährliche Fahrleistung: 10,000 km
Dein aktueller Spritverbrauch: 7 Liter
Aktueller Benzin-/Dieselpreis: 1.3 €/l
Deine Ersparnis pro Jahr: 486 €