Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.
Das Peugeot Leasing bietet E-Mobilitätsinteressierten eine attraktive Möglichkeit, einen neuen vollelektrischen Peugeot zu fahren. Zumal praktischerweise auch alle vollelektrischen Modelle im Leasing erhältlich sind. Doch wie hoch sind die monatlichen Kosten beim Peugeot Leasing? Und auf was ist zusätzlich zu achten? Wir haben die Antworten für dich.
Französische Hersteller können keine ansehnlichen Elektroautos bauen? Das gilt je nach Geschmack vielleicht für eine Renault ZOE. Fällt der Blick hingegen auf die neuen Elektroautos von Peugeot, muss diese Aussage revidiert werden. Seit der jüngsten Modelloffensive ist der Löwe wieder zurück - nicht nur in Form eines neuen Logos. Mit ihrem athletischen Design, vielen Innovation und realen Reichweiten von bis zu 300 Kilometern begeistern die E-Autos von Peugeot im Alltag.

Was kostet ein elektrischer Peugeot im Privatleasing?

Einen vollelektrischen Peugeot kannst du monatlich zwischen 230 Euro und 585 Euro leasen. Die jeweilige Leasingrate ist dabei von Modell, Laufzeit und der Ausstattung abhängig. Auch ob du 5.000, 10.000 oder mehr Kilometer als Laufleistung wählst, beeinflussen die monatliche Leasingrate. Zeitlich begrenzte Sonderaktionen von Autohäusern oder seitens des Herstellers sind dafür verantwortlich, dass teilweise günstigere Leasingraten zu finden sind.
Gut zu wissen: Einmal jährlich startet Peugeot die sogenannte Löwentage-Aktion. In dieser Zeit gibt es bei jedem Leasingvertrag die Inspektion als kostenlose Zugabe hinzu.
Neben der monatlichen Leasingrate gibt der Leasingfaktor Aufschluss über die Attraktivität der Angebote. In unserem Beitrag erfährst du alles über den Leasingfaktor. Die Antwort auf die Frage “Warum sind die Leasing-Angebote so günstig?" findest du in unserem Beitrag.

Welche elektrischen Peugeot’s werden im Leasing angeboten?

Peugeot bietet all seine vollelektrischen Modelle im Leasing an. Vom dynamischen Stadtflitzer e-208 über den Kompakt-SUV e-2008 bis hin zu E-Vans wie dem e-Rifter und dem e-Traveller. Neben umfangreicher Serienausstattung wie CCS-Schnellladeanschluss und 50 kWh Batterie profitieren alle Modelle vom staatlichen Umweltbonus. Dieser lässt sich auch bequem als einmalige Leasingsonderzahlung in das Leasingangebot einrechnen. Dadurch lässt sich die Leasingrate weiter senken.
Gut zu wissen: Besonders das Peugeot e-208 Leasing sowie das Peugeot e-2008 Leasing sind beliebt und bieten viele Vorteile. Weitere Informationen haben wir dir in den Beiträgen zusammengetragen.

Einen elektrischen Peugeot günstig leasen

Bei Einfach E-Auto erhältst du neben attraktiven Privatleasingangeboten zudem den besten Service für den Einstieg in die Elektromobilität. Wenn du einen Leasingvertrag bei einem unserer Peugeot-Partner abschließt, kannst du kostenlos unsere professionelle Wallbox- und Fördermittelberatung in Anspruch nehmen. Starte dazu direkt unseren kostenlosen Assistenten und fordere ein günstiges Leasingangebot für einen vollelektrischen Peugeot an.
Gut zu wissen: Wie lange du auf einen neuen Peugeot warten musst, findest du in unserer Übersicht zu den Lieferzeiten von Elektroautos.

Fazit zum Peugeot Leasing für Elektroautos

Das Peugeot Leasing eignet sich perfekt für das erste Elektroauto. So kannst du die Vorzüge eines Elektroautos im Alltag genießen, ohne dir Gedanken über den späteren Weiterverkauf machen zu müssen. Wie andere Hersteller auch, bietet Peugeot alle vollelektrischen Modelle zu günstigen Konditionen im Privatleasing an. Die Höhe der monatlichen Leasingrate variiert dabei je nach Modell, Ausstattung, Laufzeit und Kilometerleistung. Das aktuell günstigste Modell von Peugeot im Privatleasing ist der e-208 ab rund 230 Euro im Monat. Schließt du den Leasingvertrag für einen vollelektrischen Peugeot bei einem unserer Partner ab, profitierst du doppelt. Neben einem neuen E-Auto kannst du auch unsere professionelle Wallbox- und Fördermittelberatung kostenlos in Anspruch nehmen.
Bildnachweise: FCA Germany GmbH

Aus unserem Angebot