Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.

Der neue go-e Charger Gemini (flex) 2.0 - ab jetzt mit LTE!

Erstellt: 5. März 2024 | Aktualisiert: 13. März 2024
Der neue go-e Charger Gemini (flex) 2.0 - ab jetzt mit LTE!-bild

Der neue go-e Charger Gemini 2.0 und Gemini flex 2.0 sind die neuesten Varianten der erfolgreichen Gemini-Serie. Welche smarten Neuerungen bringen die Gemini 2.0 Modelle ab April 2024 mit sich? Wie unterscheiden sie sich von den go-e Charger Gemini Modellen? Und was gibt es Neues zu Preis, Einsatzmöglichkeiten und Verfügbarkeit der (mobilen) Wallboxen zu sagen? Finde alle Antworten in unserem folgenden Beitrag heraus.

Inhaltsverzeichnis

Was ist neu beim go-e Charger Gemini (flex) 2.0?

Die go-e Charger Gemini Modelle mit dem Zusatz 2.0 unterscheiden sich rein optisch nicht von den aktuellen Modellen der Gemini-Serie. Denn die Innovationen befinden sich im Inneren der Charger.

Im Detail bieten die go-e Charger Gemini (flex) 2.0 die folgenden Neuerungen und Funktionen im Vergleich zu den bestehenden go-e Chargern der Gemini-Serie:

Welche Wallbox passt zu mir?

Welche Wallbox passt zu mir?

Teil uns mit, welche besonderen Features deine Wallbox mitbringen soll. Mit unserem Assistenten findest du die perfekte Ladelösung für all deine Ansprüche.

Werkseitig verbaute SIM-Karte für Internetanbindung via LTE

Alle go-e Charger Gemini (flex) 2.0 sind werkseitig mit einer SIM-Karte ausgestattet, die für mindestens 5 Jahre eine kostenlose Nutzung mobiler Daten (LTE & 2G) in ganz Europa erlaubt. Eine anschließende Verlängerung für 12 Euro (inkl. MwSt.) pro Jahr ist möglich. Dadurch kannst du zahlreiche smarte Features wie Lastmanagement, PV-Überschussladung oder dynamische Stromtarife nun auch außerhalb der WLAN-Reichweite nutzen.

go-e Charger Gemini flex 2.0 und Gemini 2.0

Signalton bei RFID-Authentifizierung

Zur Erhöhung des Komforts können die go-e Charger der 2.0 Serie einen Bestätigungston abspielen, wenn die Authentifizierung per RFID-Chip erfolgreich war. Dieses Feature soll aber erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

Gut zu wissen: Alle weiteren Funktionen und Features sind identisch zu denen der bisher verfügbaren go-e Charger der Gemini Serie. Weitere Infos findest du in unserem Blogbeitrag zum go-e Charger Gemini (flex).

Verfügbare Ausführungen der neuen go-e Charger Gemini (flex) 2.0 Modelle

Die neuesten Wallboxen von go-e tragen nach wie vor die Bezeichnungen Gemini und Gemini flex. Lediglich der Zusatz 2.0 wurde hinzugefügt. Die Gemini flex 2.0 Variante ist dank des verbauten CEE-Stecker auch für den mobilen Einsatz unterwegs geeignet, während das Modell Gemini 2.0 für eine feste Installation konzipiert ist. Zudem verfügt die fest installierte Version über ein zusätzliches Datenkabel für eine mögliche (analoge) netzdienliche Steuerung der Wallbox.

go-e Charger Gemini 2.0 - Einfach E-Auto

Alle neuen Modelle sind wahlweise mit 11 kW oder 22 kW Ladeleistung erhältlich. Abhängig von deinem E-Auto und deinem Stromanschluss zuhause, kannst du somit die für dich passende Variante wählen.

Gut zu wissen: Da alle go-e Charger Modelle nahezu baugleich sind, werden auch die go-e Charger Gemini (flex) 2.0 die neuen Regelungen gem. §14a EnWG erfüllen.

go-e Charger Gemini flex 2.0 an der Wand

Preisfrage: Wie viel kostet die neuen go-e Charger Gemini 2.0 Modelle?

Die österreichische Traditionsmarke go-e hat sich durch sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis einen Namen gemacht und überzeugte beispielsweise als Preis-Leistungs-Sieger im Auto Bild und P3 Wallbox Text 2023. Die gestiegenen Rohstoffkosten sowie die kostenlose Bereitstellung von Mobilfunkdaten, haben Einfluss auf die Preise der  neuesten Wallboxen der Gemini 2.0-Serie. So steigt die unverbindliche Preisempfehlung im Vergleich zu den aktuellen Modellen um etwa 10 %. Der kostengünstigste go-e Charger Gemini (flex) 2.0 mit 11 kW Ladeleistung ist ab einen UVP von 819 Euro erhältlich. Die Versionen mit 22 kW Ladeleistung entsprechend 829 Euro.

Gut zu wissen: Sämtliche go-e Charger Gemini und Gemini flex 2.0 bieten dir für mindestens 5 Jahre ab Aktivierung in der go-e App eine kostenlose europaweite Mobilfunkverbindung. Eine anschließende Verlängerung ist optional für 12 Euro (inkl. MwSt.) pro Jahr möglich.

In welchen Fällen macht der go-e Charger Gemini (flex) 2.0 Sinn für mich?

Dank der neu verbauten SIM-Karte sind die Gemini 2.0 Modelle noch vielseitiger einsetzbar. Der go-e Charger 2.0 mit Mobilfunkanbindung eignet sich trotz höherer Anschaffungskosten insbesondere, wenn du

  • am Installations- oder Einsatzort (z.B. in der Einfahrt oder Tiefgarage) keinen oder nur schlechten WLAN-Empfang hast
  • du den go-e Charger Gemini flex 2.0 auch als mobile Wallbox unterwegs (z.B. im Urlaub) nutzt und auf die Steuerung aus der Ferne per App nicht verzichten willst
  • du zusätzlich für das PV-Überschussladen den go-e Controller einsetzen möchtest, sich aber dieser nicht ins gleiche WLAN-Netz wir der go-e Charger einbinden lässt

go-e App Steuerung

Gut zu wissen: Mithilfe deines Smartphones kannst du nicht nur den Empfang von mobilen Daten am Einsatzort deiner Wallbox testen. Sondern auch die Signalstärke deines WLAN-Signals. Ist der Wert des WLAN-Signals schlechter als -90dBm, kann es vermehrt zu Verbindungsabbrüchen kommen und der go-e Charger Gemini (flex) 2.0 mit Mobilfunkanbindung ist die bessere Wahl.

Ab wann sind die go-e Gemini (flex) 2.0 Variante

Alle Varianten des go-e Charger Gemini 2.0 und go-e Charger Gemini flex 2.0 sind ab sofort in unserem Online-Shop bestellbar. Die ersten Auslieferungen in Deutschland  starten voraussichtlich ab Anfang April 2024.

Ersetzen die neuen Modelle die bestehenden go-e Gemini Wallboxen?

Der go-e Charger Gemini 2.0 ist der neueste Ableger aus dem Hause go-e. Wichtig zu wissen ist, dass neben diesem neuen Modell weiterhin die bisherigen Modelle der Gemini-Serie verfügbar sind. Diese älteren Varianten bieten nach wie vor eine großartige Ladelösung zu einem erschwinglichen Preis, sodass du je nach Bedarf das passende Modell auswählen kannst.

Welches Zubehör passt für die go-e Charger Gemini flex 2.0?

Besitzt du bereits go-e Zubehör, dann haben wir gute Neuigkeiten für dich: Das Zubehör dieser Serie passt auch zu den neuesten 2.0 Varianten. Du kannst also dein vorhandenes Zubehör weiterhin nutzen.

go-e Controller als Zubehör für Gemini 2.0 Modelle

Das umfasst auch den go-e Controller für das PV-Überschussladen. Mit diesem Controller kannst du clever deinen Ladevorgang mit deinem Solarstrom steuern und deine Elektrofahrzeuge noch umweltfreundlicher aufladen.

Fazit - der go-e Charger Gemini (flex) 2.0 im Überblick

Die neuen go-e Charger Gemini 2.0 und Gemini flex 2.0 ergänzen ihre Vorgänger und bringen technische Upgrades mit sich. Zur wichtigsten Neuerung zählt die neu verbaute SIM-Karte, die die kostenlose Mobilfunkdatennutzung für 5 Jahre ermöglicht. Durch höhere Konnektivität, lässt sich der go-e Charger 2.0 somit selbst an Orten ohne WLAN-Empfang einsetzen. Rein optisch unterscheiden sich die 2.0 Modelle nicht von den bisherigen Wallboxen der 2022 eingeführten Gemini Serie.

Sie sind weiterhin mit einer Ladeleistung von bis zu 22 kW erhältlich und bieten zukünftige Features wie einen integrierten Lautsprecher für den Ton bei der RFID-Freischaltung. Während Gemini Flex 2.0 mobil mit einem CEE Stecker ist, eignet sich Gemini 2.0 für feste Installationen. Die Preise für Gemini 2.0 liegen etwa 10 % über den Vorgängern, starten jedoch bei knapp über 800 Euro. Ein Upgrade lohnt sich für jene, die von den technischen Verbesserungen wie dem Gleichgewichtssensor und LTE profitieren wollen und bereit sind, etwas mehr zu investieren.

Bildnachweise: go-e GmbH

Jetzt Sonderangebote endeckten!
Jetzt Sonderangebote endeckten!
Für jeden etwas dabei
Premiumhersteller
Sensationell günstig
bis zu 45% Rabatt
Welche Wallbox passt zu mir?

Welche Wallbox passt zu mir?

Teil uns mit, welche besonderen Features deine Wallbox mitbringen soll. Mit unserem Assistenten findest du die perfekte Ladelösung für all deine Ansprüche.