Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.
Das Leasing eines BMW iX3 erfreut sich einer steigenden Beliebtheit. Nicht nur unter den bisherigen X3-Fahrern. Auch der ADAC ist vollen Lobes für den BMW iX3. Deshalb kürte der Automobilklub den BMW iX3 auch zum Auto des Jahres 2021. Für den iX3 sprechen vor allem ein großzügiges Platzangebot und eine alltagstaugliche Reichweite. Mit dem BMW iX3 Leasing ist der elektrische SUV der Münchner zudem zu attraktiven Konditionen erhältlich.
Aktuell wird der BMW iX3 mit einem 210 kW (286 PS) starken E-Motor angeboten. Dank seiner 80 kWh großen Batterie sind im Alltag Strecken von bis zu 387 Kilometern möglich. Selbst längere Autobahnfahrten sind so problemlos möglich. Bei der Ausstattung stehen im BMW iX3 Leasing zwei Ausstattungslinien zur Auswahl. Die günstigere Variante trägt den Namen „Inspiring“ und beinhaltet bereits ein Panoramaschiebedach und zahlreiche Fahrassistenzsysteme. Die höherpreisige Ausstattungslinie „Impressive“ glänzt zusätzlich mit Features wie einem Head-up-Display oder dem Harman Kardon Soundsystem.

Was kostet ein BMW iX3 im Leasing?

Ein neuer BMW iX3 kostet monatlich je nach gewählter Ausstattung zwischen 450 Euro und 890 Euro im Leasing. Die Höhe der monatlichen Leasingrate ist zudem von verschiedenen Aspekten wie Leasingart, Leasinglaufzeit und Kilometerleistung abhängig. Auch die gewählte Leasingsonderzahlung beeinflusst die Höhe der Leasingrate direkt.
BMW-Niederlassungen und BMW-Autohäuser gewähren im Zuge von besonderen Marketingaktionen zusätzliche Nachlässe. Bei Premium-Modellen wie dem iX3 sind diese jedoch selten. Am ehesten sind sie am Ende eines Quartals zu finden. Warum Leasing-Angebote häufig so günstig sind, erklären wir dir in unserem Blogbeitrag.

Was ist ein guter Leasingfaktor für das Leasing?

Momentan ist ein Leasingfaktor zwischen 0,65 und 1,2 beim Leasing eines BMW iX3 möglich. Der Leasingfaktor variiert allerdings je nach Angebot, Fahrzeugausstattung und Leasingkonditionen stark. Wenn du mehr über den Leasingfaktor wissen möchtest, findest du alle Informationen in unserem Beitrag.

Wie lang ist die Leasinglaufzeit beim BMW iX3?

Die Leasingdauer beim BMW iX3 liegt beim Privatleasing zwischen 24 und 60 Monaten. Unsere Partner-Autohäuser gehen aber auf deine Wünsche ein. Benötigst du eine andere Laufzeit, kannst du diese direkt mit dem Kundenberater vereinbaren.

Privates BMW iX3 Leasing - lohnt sich das?

Ja, es lohnt sich, einen BMW iX3 privat zu leasen. Die Kosten für das Leasing sind gut kalkulierbar. Zudem ist die Laufzeit vorab festgelegt. Am Ende der Vertragslaufzeit kannst du erneut ein E-Auto auf dem neuesten Stand der Technik bestellen. Mögliche Reparaturen sind häufig durch die Garantie abgedeckt. Bei guten Angeboten sind zudem die Inspektionskosten inkludiert.

Wo finde ich das beste BMW iX3 Leasing Angebot?

Wie so häufig hängt die Antwort von einer Reihe von Faktoren ab. Zuerst musst du für dich entscheiden, ob du ausschließlich nach einer niedrigen Leasingrate suchst. Oder ob dir auch der Service vor Ort und die Beratung wichtig sind. Günstige Lockvogelangebote ohne Beratung findest du online wie Sand am Meer. Allerdings steckt bei diesen Angeboten häufig der Teufel im Detail. Gerade wenn du eine spezielle Wunschkonfiguration bevorzugst oder eine höhere Kilometeranzahl benötigst. Deshalb vergleiche die Angebote miteinander und achte darauf, dass sie dieselben Parameter haben (z. B. Laufleistung, Anzahlung oder Ausstattung). Neben den Angeboten im Internet stellt dir dein Händler vor Ort auch ein Leasingangebot aus.
Unsere Partnerautohäuser stellen dir natürlich auch Leasingangebote für den BMW iX3 zu günstigen Leasingkonditionen aus. Wir achten zusätzlich darauf, dass die Angebote unserer Partner für dich immer transparent und gleich aufgebaut sind. Unser Fokus liegt dabei auf Kilometerleasing-Angeboten für Privatkunden. Diese haben in der Regel eine Laufzeit von 36 Monaten und eine Laufleistung von 10.000 Kilometern pro Jahr. Nur bei uns kommst du zusätzlich in den Genuss von wichtigen zusätzlichen Beratungsleistungen rund um die Wallbox und Förderungen. Diese Leistungen erhältst du kostenfrei zu deinem Angebot dazu.

Wie sieht es mit der Lieferzeit für den iX3 aus?

Wie du sicher bereits in den Medien gelesen hast, ist auch BMW vom Chip-Mangel betroffen. Folglich steigen auch die Lieferzeiten für den BMW iX3 kontinuierlich. Damit es mit einer Auslieferung noch in 2022 klappt, solltest du zeitnah ein BMW iX3 Leasingangebot einholen. Bei einer Zulassung noch in 2022 profitierst du zudem noch sicher vom erhöhten Umweltbonus für Elektroautos.
Du möchtest mehr zu den aktuellen Lieferzeiten erfahren? Dann ist unser Blogbeitrag zu den aktuellen Lieferzeiten von Elektroautos für dich interessant.

Fazit – mit dem BMW iX3 Leasing risikofrei in die E-Mobilität

Ein BMW iX3 Leasing ist eine günstige und attraktive Möglichkeit, in die E-Mobilität zu starten. Selbst längere Strecken sind dank fortschrittlicher Ladetechnologie und großdimensionierter Batterie möglich. Der Premium-Stromer überzeugt neben seiner günstigen Leasingraten durch die BMW typische Verarbeitungsqualität. Auch in Sachen Platzangebot und Assistenzsysteme gibt es nahezu keine Unterschiede zu einem normalen BMW X3. Nur das beim elektrischen Ableger mehr technische Features zur Serienausstattung zählen.
Im Jahr 2022 wird aufgrund des Chip-Mangels nur eine begrenzte Anzahl an iX3 Modellen produziert. Interessierst du dich für das BMW iX3 Leasing, solltest du nicht zu lange warten. Über unseren Online-Assistenten kannst du direkt ein BMW iX3 Leasingangebot anfragen.
Bildmaterial: BMW Group

Aus unserem Angebot