Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.
Was ist die beste Option, um ein E-Auto zu laden? Eine 11 kW Wallbox! Mit ihr kannst du dein Elektroauto bequemer, sicherer und bis zu 5x schneller laden. Zudem kann sich eine 11 kW Wallbox an die Ladeleistung deines E-Autos anpassen. Alle nötigen Informationen zum Lade-Klassiker findest du in diesem Beitrag.

Was ist eine 11 kW Wallbox?

Eine 11 kW Wallbox oder 11 kW Ladestation ist eine Ladestation für ein Elektroauto mit einer Leistung von 11 Kilowatt (kW). Die gleiche Leistung wird z. B. auch für Elektroherde genutzt und ist in den meisten Haushalten verfügbar. Bei maximaler Nutzung (drei Phasen) werden Ladeleistungen von bis zu 11 kW (16 A) erzielt. Dadurch verkürzt sich die Ladezeit deutlich. Ausschlaggebend für die maximale Leistung ist neben dem Anschluss der On-Board Charger im Fahrzeug.

Welche Vorteile hat eine 11 kW Wallbox?

Wer sich für eine eigene 11 kW Ladesäule entscheidet, kann von vielen Vorteilen profitieren. Das Laden ist mit ihr:
  • Schneller: Mit einer 11 kW Wallbox lädst du bis zu 5x schneller als ohne. Dadurch, dass sich die Ladegeschwindigkeit automatisch deinem E-Auto anpasst, kannst du auch nicht zu schnell laden.
  • Sicherer: Mit einer Wallbox lädst du sicherer. In ihr sind verschiedene Sicherheitsmechanismen verbaut, die z. B. bei Überlastung oder einem Kurzschluss ausgelöst werden.
  • Günstiger: Durch geringere Ladeverluste wird das Laden noch preiswerter. Bei Ladeverlusten zahlst du zwar für den Strom. Dieser kommt aber nie in deinem E-Auto an.
  • Komfortabler: Durch ein fest verbautes Ladekabel und eine App-Steuerung ist der Gebrauch einer Wallbox sehr komfortabel.
Hinweis: Eine Wallbox mit 11 kW musst du bei deinem Netzbetreiber nur anmelden. Eine 22 kW Wallbox hingegen muss er dir genehmigen. Mehr Infos zu 11 kW oder 22 kW Wallboxen findest du in dem Blog-Beitrag.

Wo wird eine 11 kW Wallbox genutzt?

Eine Wallbox mit 11 Kilowatt (kW) Leistung ist für die meisten Bereiche die perfekte Lösung. Vor allem im privaten Bereich ist sie unschlagbar. Preis, Leistung und Sicherheit spielen perfekt zusammen. Auch Unternehmen, die ihren Mitarbeitern während der Arbeitszeit Strom zur Verfügung stellen möchten, sind mit einer 11 kW Säule gut beraten.

Wie lange lade ich mit einer 11 kW Wallbox?

Mit einer 11 kW Wallbox kannst du Elektroautos bis zu 5x schneller laden als mit einer Haushaltssteckdose. Sie bringt genügend Ladeleistung mit, um alle Batteriegrößen über Nacht aufzuladen. Natürlich muss dein On-Board Charger die Ladeleistung ebenfalls unterstützen, um auf die volle Leistung zugreifen zu können.

Rechenbeispiel 11 kW Wallbox vs. Haushaltssteckdose:

Folgendes Rechenbeispiel soll die Unterschiede in der Ladedauer verdeutlichen.
In unserer Darstellung rechnen wir mit einer Batteriegröße von 65 kWh. Dies entspricht einer realen Reichweite von ca. 350 - 450 km. Unserer Erfahrung nach ist das ein sehr guter Mittelwert. Er liegt zwischen den Reichweiten von Elektro-Kleinwagen (ca. 35 kWh Batteriekapazität) und denen von größeren Elektromodellen wie Elektro-SUVs und Elektro-Limousinen (ca. 85-95 kWh Batteriekapazität).
Eine 11 kW Wallbox verspricht eine entspannte Vollladung über Nacht bzw. sogar in wenigen Stunden. Dadurch sind das Laden und die nötige Planung wesentlich flexibler -auch bei E-Autos mit größeren Batteriekapazitäten.

Was kostet eine 11 kW Wallbox?

Die Preise für die Hardware liegen zwischen 450 – 1800 €. Wie ist diese große Spanne zu erklären? Je mehr Funktionen die Wallbox besitzt, desto teurer wird sie in der Anschaffung. Beispiele sind der MID-Zähler, der bereits verbaute FI-Schalter, ein WLAN-Modul etc.. Zudem zahlst du auch bei einer 11 kW Wallbox für Qualitätsprodukte einen Aufpreis. Wallboxen deutscher Markenhersteller sind in der Regel teurer als die Produkte ausländischer No-Name-Anbieter. Dafür punkten sie aber mit einem hohen Sicherheitsstandard, ausgezeichneter ausgezeichneter Verarbeitung und praktischen Zusatzfunktionen
Zu den Hardwarekosten kommen noch die Kosten für den Einbau und die Installation der Wallbox. Diese sind je nach Wohnsituation sehr unterschiedlich.

Welche 11 kW Wallbox ist die Beste?

Welches die richtige Wallbox für einen selbst ist, hängt wie so oft von einer Reihe individueller Faktoren ab. Wo wird sie verbaut? Möchte ich mit meinem Arbeitgeber abrechnen? Lade ich mit mehreren Fahrzeugen an der Ladestation?
Nutze gerne unseren Wallbox-Finder unter diesem Artikel und finde deine passende Ladelösung! Weitere Informationen zu den Themen: Wallbox mit App-Steuerung, Wallbox Außenbereich, Mobile Wallbox und intelligente Wallbox findest du in unseren Beiträgen.

Wer installiert eine 11 kW Wallbox?

Die Installation deiner Wallbox sollte immer von einem qualifizierten Fachelektriker durchgeführt werden. Doch die Suche nach einem passenden Elektriker, Angebotsvergleiche und Terminabsprachen sind sehr zeitaufwendig.
Mit unserem rundum-sorglos Service musst du dir darüber keine Gedanken machen.

Fazit zur 11kW Wallbox

Die Ladesäule mit 11 kW Ladeleistung ist die optimale Lösung für zu Hause. Sie bietet viele Vorteile und ist in den unterschiedlichsten Ausführungen am Markt erhältlich. Sie wird in unterschiedlichen Preisstufen angeboten und lädt jedes E-Auto über Nacht wieder auf. Nur die Installation solltest du unbedingt von einem Fachmann durchführen lassen.

Wie viel Ladeleistung soll die Wallbox haben?