Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.
Neue Tesla Modelle bestimmten lange Zeit einzig und allein die Schlagzeilen im Bereich Elektromobilität. Das ändert sich spätestens mit den neuen E-Autos 2022. So sind dieses Jahr von nahezu allen Herstellern spannende neue Elektroautos angekündigt. Vor allem die deutschen Premiumhersteller haben dabei nun endlich die Elektromobilität für sich gewonnen. Gleiches gilt für Toyota und zahlreiche neue Start-ups aus den USA, Niederlanden und China. Damit du deinen nächsten E-Auto Kauf besser planen kannst, haben wir dir die wichtigsten neuen E-Autos 2022 zusammengestellt.

Neue E-Autos 2022 mit Van-Charakter

Elektro-Vans entwickeln sich zum Trendthema 2022. Neue Modelle wie der VW ID.Buzz oder der Mercedes EQT befeuern diese Entwicklung. Denn elektrische Vans bieten gerade Familien den häufig benötigten Platz für den Nachwuchs. Dass 2022 auch Modelle mit langstreckentauglichen Reichweiten auf den Markt kommen, ist natürlich ein weiterer Pluspunkt.
Damit du den Umstieg auf einen E-Van besser planen kannst, haben wir dir die wichtigsten Elektro-Van-Neuheiten für 2022 zusammengestellt.

E-SUVs – die neuen Modelle 2022

Die mit Abstand meisten neuen Elektroautos sind 2022 im Segment der Elektro-SUVs angekündigt. Das überrascht wenig, denn E-SUVs punkten mit einer hohen Sitzposition und einem großzügigen Platzangebot. Gerade für Familien mit hohem Platzbedarf führt daher auch 2022 kein Weg an den elektrischen Geländewagen vorbei. Zumal es 2022 mit Ausnahme des MG5 weiterhin keine Elektro-Kombis gibt.
Zu den Highlights unter den neuen Elektro-SUVs 2022 zählen unter anderem der Mercedes EQS SUV, der neue Maßstäbe in Sachen Platzangebot und Reichweite setzen dürfte. Aber auch die Elektro-Version des BMW X1 sowie der Polestar 3 als Tesla Model Y Konkurrent sorgen für neuen Schwung im Markt.
Alle weiteren Neuheiten im Segment der Elektro-SUVs findest du in unserem Beitrag „Elektro-SUVs 2022 – welche Modelle starten 2022“.

Welche Elektro-Limousinen 2022 starten

Bei der Wahl des Firmenwagens stellte sich jahrelang nur eine Frage. Soll es ein Verbrennermodell von Audi, BMW oder Mercedes werden. Im Jahre 2022 hingegen stehen erstmals Elektro-Limousinen bei vielen Dienstwagenfahrern auf dem Zettel. Ein Grund hierfür ist sicherlich, dass es ab diesem Jahr erstmals auch Alternativen zu einem Tesla Model 3 oder Model S gibt. Alle Mercedes Fans werden mit Spannung den Marktstart des Mercedes EQE entgegenfiebern. Das elektrische Pendant zur Mercedes E-Klasse verspricht immerhin reale Reichweiten von über 500 Kilometern.
Die kurzen Ladepausen lassen sich zudem mit dem riesigen Hyperscreen bequem überbrücken. Aber auch der kommende Hyundai IONIQ 6 dürfte in Sachen Preis-Leistung überzeugen und für viele eine ernsthafte Alternative zu den deutschen Premiummarken werden. Insbesondere im Segment der oberen Mittelklasse. Und selbst für Geschäftsführer und BMW Fans bietet das 2022 noch ein Highlight. So startet Ende 2022 die Luxuslimousine i7 in Deutschland.
Welche weiteren Elektro-Limousinen noch 2022 ihr Marktdebut feiern, kannst du in unserem Beitrag “Elektro- Limousine 2022 - Welche Modelle dieses Jahr starten”, nachlesen.

Neue Elektro-Klein- und Kompaktwagen 2022

Anders als im Vorjahr gönnen sich die Hersteller im beliebten Segment der Elektro-Klein- und Kompaktwagen eine Kreativpause. Entsprechend halten sich die Neuerscheinungen 2022 bis auf wenige Ausnahme in Grenzen. Einer dieser Ausnahmen ist sicherlich Renault mit dem neuen Megane E-Tech, der sowohl optisch als technisch zu begeistern weiß.
Im Artikel „Welche Elektro-Kompaktwagen erwarten uns 2022“ findest du weitere Modelle und Infos kompakt zusammengefasst.

Welche technischen Neuerungen sind bei E-Autos 2022 zu erwarten?

Auch unter der Haube begeistern die neuen Modelle mit jeder Menge neuer Technik. Welche neuen richtungsweisende Technologien in den E-Autos 2022 zunehmend verbaut werden, zeigen wir dir im Folgenden:

Bidirektionales Laden

Vom bidirektionalen Laden (kurz: Bidi-Laden) ist die Rede, wenn der Strom aus der Fahrzeugbatterie auch wieder zurück ins Haus gespeist werden kann. Hierfür müssen die E-Autos mit der entsprechenden Hard- und Software ausgerüstet sein. Gerade wenn du eine PV-Anlage besitzt, kann ein entsprechend ausgerüstetes E-Auto in den nächsten Jahren sehr interessant werden. Denn so kannst du den tagsüber produzierten Solarstrom im E-Auto zwischenspeichern und abends vom E-Auto wieder für den Haushaltsverbrauch zurückspeisen. Ein teurer externer Batteriespeicher ist dann nicht mehr nötig. Mit dem VW ID.Buzz kommt 2022 ein weiteres Modell auf den Markt, das ab Werk für das bidirektionale Laden vorgerüstet ist.
In unserem Artikel „Bidirektionales Laden“ findest du weitere Infos zum Bidi-Laden und welche Modelle bereits heute theoretisch dafür geeignet sind.

800-Volt-Ladetechnologie

Mit den meisten E-Autos dauert heutzutage das Schnellladen noch rund 30 Minuten. Und damit deutlich länger als der Tankstopp mit einem Verbrenner. Dieser Umstand ändert sich aber zunehmend. Ein Grund hierfür ist die neue 800-Volt-Ladetechnologie, die beispielsweise 2022 in den neuen Genesis Modellen Electrified G80 und GV60 zum Einsatz kommt. Dank der neuen 800-Volt-Technik können diese Elektroautos binnen weniger Minuten mehrere Hundert Kilometer Reichweite nachladen.
Welche E-Autos bereits heute die 800-Volt-Ladetechnologie nutzen, haben wir dir in unserem Beitrag " Nachricht übersetzen Deaktivieren für: Englisch Welche E-Autos haben ein 800-Volt-System?", zusammengestellt.

Plug&Charge Funktion

Viele E-Auto-Fahrer kennen es aus dem Lade-Alltag. Bevor der Ladevorgang gestartet werden kann, muss mühsam die Ladestation mit einer Ladekarte oder-app freigeschaltet werden. Denn nur mit dieser manuellen Autorisierung ist die Nutzung der Ladestation möglich. Dank der neuen Plug&Charge-Funktion nach ISO 15118 übernimmt das E-Auto automatisch die Kommunikation mit der Ladestation und autorisiert den Start des Ladevorgangs. Auch die Abrechnung des geladenen Stroms erfolgt digital über die mit dem E-Auto verknüpfte Ladekarte. Du musst also nur noch mit dem E-Auto an eine Ladestation fahren und das Ladekabel einstecken. Der Ladevorgang startet dann von ganz alleine. Für den neuen ID.Buzz hat Volkswagen bereits die Plug&Charge-Funktion bestätigt. Aber auch im Mercedes EQS SUV sowie im BMW i7 wird aller Voraussicht nach die Plug&Play-Technik verbaut sein. Denn schließlich erhöht diese Funktion merklich den Komfort beim Laden.

Solardach

Wenn das Elektroauto tagsüber in der Sonne steht, ist ein Fahrzeugdach mit Solarpanel ideal, um kostenlosen Strom zu erzeugen. Der produzierte Solarstrom wird direkt in die Fahrzeugbatterie gespeichert und erhöht die Reichweite für die nächste Fahrt. Mit dem Fisker Ocean und dem Genesis G80 Electrified stehen 2022 zwei weitere Modelle mit integrierten Solardach zur Auswahl. Und auch Toyota plant seinen neuen E-SUV bZ4x in Zukunft mit einem Solarpanel auf dem Dach auszustatten.
Du möchtest wissen, ob sich ein Solardach lohnt oder welche E-Autos mit Solardach geplant sind? Dann werfe einen Blick in unseren Artikel „Elektroautos mit Solardach. Welche Modelle gibt es?“.

Fazit – E-Autos 2022

Die Elektromobilität hat 2022 endgültig hier Nischendasein überwunden. Das zeigen nicht nur die rasant wachsenden Zulassungszahlen. Sondern auch die Vielfalt an verschiedenen E-Autos wächst 2022 stetig weiter. Im Jahre 2022 reiht sich eine E-Auto-Weltpremiere an die andere. Und erfreulicherweise sorgt nicht mehr nur Tesla für Schlagzeilen. Sondern auch die deutschen Automobilhersteller begeistern 2022 mit spannenden Neuerscheinungen.
Besondere Aufmerksamkeit dürften dabei der neue E-Van VW ID.Buzz sowie die Elektro-SUVs Mercedes EQS SUV und der BMW iX1 erhalten. Im Segment der elektrischen Limousinen hingegen stehen der neue BMW i7 sowie der Mercedes EQE im Rampenlicht. Neben den zahlreichen Modellneuheiten werden auch auf technischer Seite wichtige Technologien vermehrt in Elektroautos Einzug erhalten. Zu nennen sind hier beispielsweise das bidirektionale Laden und die 800-Volt-Ladetchnologie sowie die Plug & Charge Funktion.

Aus unserem Angebot