Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.
Die neuen BMW Modelle für 2022 können sich sehen lassen. Dies gilt insbesondere für die Neuheiten mit E-Antrieb. Beschränkte sich BMW in den letzten Jahren auf Hybrid-Modelle, stehen dieses Jahr vollelektrische Modelle im Fokus. Drei neue Modelle sowie eine neue Modellvariante feiern im Laufe des Jahres ihre Weltpremiere. Auf welche neuen elektrischen BMW Modelle du dich freuen kannst, haben wir dir kurz zusammengestellt.

Welche neuen BMW Modelle mit E-Antrieb kommen 2022?

Das Jahr 2022 lässt die Herzen von BMW-Fans höherschlagen. Zumindest was das Thema Weltpremieren neuer BMW Modelle mit E-Antrieb betrifft. Denn hier holt BMW im Vergleich zur Konkurrenz aus Sindelfingen und Ingolstadt mächtig auf. So feiern in Deutschland gleich drei Modelle Ihren Marktstart. Weltweit betrachtet erhöht sich die Zahl sogar auf vier neue elektrische BMW Modelle.
2022 kannst du dich auf die folgenden elektrischen Neuheiten von BMW freuen.

BMW iX1

BMW hat im März 2022 final bestätigt, dass der kommende BMW X1 auch als E-Version erscheint. Er trägt den Namen iX1 und teilt sich die Frontantriebs-Architektur (FAAR) mit den Verbrenner-Versionen. Bei den technischen Daten hält sich BMW noch bedeckt. Jedoch dürften sich diese an der Konkurrenz a la VW ID.4, Mercedes EQA und Volvo XC40. Sprich, es dürfte sowohl Varianten mit Zweirad- als auch mit Allradantrieb geben. In Sachen Reichweite sind wohl mindestens 400 Kilometer im Gespräch. Wohl gemerkt nach der ungenaueren WLTP-Norm.
Alle bisher bekannten Infos zur Reichweite und den möglichen Preisen des neuen BMW iX1 findest du hier.

BMW i7

Mit dem BMW i7 steht ab Ende 2022 erstmals auch eine vollelektrische Version der Luxuslimousine zur Wahl. Zu den technischen Details hält sich BMW noch etwas bedeckt. Dennoch dürfte der BMW i7 ähnlich potent wie das 2021 eingeführte Batterie-SUV BMW iX ausfallen. Sprich mit bis zu 440 kW | 600 PS Systemleistung und 580 – 610 Kilometern Reichweite. Die Preise für das Einstiegsmodell starten voraussichtlich um die 100.000 Euro.

BMW iX M60

Lange fiel nur der Name Tesla Model X Performance, wenn es um schnelle Elektro-SUVs ging. Doch diese Zeiten sind mit dem neuen BMW iX M60 endgültig vorbei. Mit dem unter Federführung der M GmbH entwickelten Performance Modell des vollelektrischen iX melden sich die Münchner eindrucksvoll zurück. Mit einer Systemleistung von 455 kW | 619 PS gelingt der Kavalierstart auf Tempo 100 km/h in 3,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird erst bei 250 km/h erreicht. Trotzdem sind bei vorausschauender Fahrweise im Alltag Strecken von über 450 Kilometer möglich. Preislich startet die Top-Motorisierung bei über 130.000 Euro.
Weitere Infos zum BMW iX kannst du hier nachlesen.

BMW i3 (nur in China)

Während der bekannte BMW i3 in Deutschland ausläuft, ist exklusive für den chinesischen Markt ein indirekter Nachfolger geplant. Hierfür erhält das Facelift der chinesischen Langversion-Version des BMW 3er eine elektrische Variante zur Seite gestellt. Motorseitig bedient sich die chinesische i3 Version beim BMW iX3. Das heißt 210 kW | 286 PS und eine geschätzte Reichweite von 400 Kilometern stehen dem Fahrer des BMW i3 in China zur Verfügung. Ein Marktstart in Deutschland ist aktuell leider nicht vorgesehen.

Weitere neue elektrische BMW Modelle ab 2023

Ab 2023 soll eine Elektroversion der volumenstarken BMW 5er Reihe als i5 das elektrische Portfolio ergänzen. Auf Ebene der BMW Group schließen sich der elektrische Nachfolger des MINI Countryman und eine reichweitenstarke Version des MINI Cooper SE an. Und auch Rolls-Royce wagt den Schritt in die Elektromobilität. Die britische Luxusmarke führt im gleichen Jahr den vollelektrischen Rolls-Royce Spectre ein.

Bereits heute erhältliche E-Autos von BMW

Seit 2013 produziert BMW erfolgreich den i3. Und aufgrund der hohen Nachfrage nach Elektroautos wurde das Produktionsende mehrmals nach hinten verschoben. Damit ist aber 2022 endgültig Schluss. Die letzten BMW i3 verlassen planmäßig diesen Sommer die Werkshallen in Leipzig.
Dennoch müssen BMW Liebhaber nicht auf vollelektrische Modelle aus München verzichten. Denn BMW hat bereits in den letzten zwei Jahren sukzessive seine Produktpalette an Elektroautos ausgebaut. Neben der Elektro-Limousine i4 sind mit dem iX3 und iX zwei Elektro-SUVs von BMW erhältlich.
Alle weiteren Informationen zu den aktuell verfügbaren E-Autos von BMW erhältst du hier .

Fazit - die neuen BMW Modelle elektrifizieren

Die anfangs ausbleibenden Erfolge des BMW i3 machten sich auch lange in der Modellplanung der Münchner bemerkbar. Obwohl BMW zu den Pionieren der Elektromobilität zählt, gaben die E-Auto-Skeptiker in der Münchner Konzernzentrale den Ton bei neuen BMW Modellen an. Folglich wurden fast alle neuen BMW Modelle ausschließlich mit Verbrennungsmotor geplant. Dadurch geriet BMW zuletzt gegenüber der Konkurrenz um Mercedes und Audi deutlich ins Hintertreffen. Zum Glück für alle BMW Freunde hat jedoch seit Kurzem in der Konzernleitung ein gewisses Umdenken stattgefunden. Daher rücken Elektroautos wieder vermehrt in den Fokus. Mit neuen BMW Modellen wie dem Kompakt-SUV iX1, der Luxuslimousine i7 und dem M-Modell des iX läuten die Münchner die elektrische Kehrtwende ein. Zudem unterstreichen sie gekonnt, dass die Freunde am Fahren auch mit E-Autos weiterhin möglich ist.
Bildmaterial: BMW Group

Aus unserem Angebot