Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.

KfW-Förderung für private Ladestationen

Das wichtigste der KfW-Förderung zusammengefasst:
900 Euro Zuschuss für Kauf & Einbau einer privaten Ladestation
  • Der Bund fördert den Kauf und Anschluss von privaten Ladestationen für Elektroautos mit pauschal 900 Euro pro Ladepunkt
  • Private Eigentümer, Mieter, Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) & Vermieter können die Förderung beantragen
  • Gefördert werden intelligenten Ladestationen (Wallboxen) mit einer Ladeleistung von 11 kW. Die Ladestation muss nachweislich mit Öko- oder Solarstrom betrieben werden.
  • Der Kauf und die Installation müssen spätestens neun Monate nach Bewilligung des Antrags erfolgen
  • Die KfW Förderung für Wallboxen ist gedeckelt und nur noch bis ca. Mitte April 2021 beantragbar
  • In 5 Minuten zur Förderung

    1. Antrag online im KfW-Zuschussportal stellen
    Im KfW-Zuschussportal registrieren und den kurzen Förderantrag online ausfüllen. Nachdem Absenden wird der Zuschuss direkt bestätigt und der Förderbescheid steht zum Download bereit.
    2. Ladestation bestellen und installieren lassen
    Nach der Antragsbestätigung kann die Ladestation bestellt und der Einbau durch den Elektriker beauftragt werden.
    3. Rechnungen hochladen und Auszahlung erhalten
    Sind die Arbeiten abgeschlossen, müssen nur noch die Rechnungen hochgeladen und die Identität des Antragsstellers bestätigt werden. Direkt im Anschluss wird der Zuschuss ausgezahlt.

    Unsere Empfehlung: EVBox Elvi

    Leistung
    10 x schneller Laden mit 11 kW oder 22 kW
    Integriertes Ladekabel
    6 Meter Typ-2 Ladekabel für alle Hybrid- & E-Auto-Modelle
    RFID-Zugangsschutz
    Sicher vor Nutzung durch Dritte
    Zukunftssicher
    Over the Air- Updatefähig durch WLAN & UMTS (optional)
    Installation
    Wand- oder Steleninstallation Witterungsbeständig - für drinnen und draußen
    Installation
    Polarweiß oder Misty Schwarz