Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.
Der Trend hin zur E-Mobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle bekannten Marken haben Elektroautos in ihrem Sortiment. Hinzukommen die zahlreichen neuen Hersteller, die den Markt aufmischen möchten. Doch welche Elektroauto Marken gibt es und auf welche dürfen wir uns freuen? Die Antworten findest du in diesem Beitrag.

Welche Elektroauto Marken gibt es?

Insgesamt bieten aktuell 30 unterschiedliche Marken vollelektrische Modelle an. Die meisten wirst du bereits kennen, denn Sie bieten neben den Elektroautos auch Verbrenner an. In unserer E-Auto Übersicht hast du die Möglichkeit nach deiner Lieblingsmarke zu filtern. Danach werden dir ausschließlich Modelle der ausgewählten Elektroauto Marken angezeigt. Eine Mehrfachauswahl ist ebenfalls problemlos möglich.
Hat auch deine Elektroauto Marke bereits ein vollelektrisches Modell im Produktportfolio? Finde es heraus und nutze unsere E-Auto Übersicht.

Auf welche weiteren E-Auto Marken können wir uns freuen?

Neben den eingesessenen Automobilherstellern bieten viele weitere Elektroauto Hersteller vollelektrische Modelle an bzw. planen den Markteintritt in Deutschland. Um eine serienmäßige Automobilproduktion aufzubauen, wird aber viel Zeit, Know-how und Kapital benötigt, weswegen viele Elektroauto Marken ihren Marktstart immer wieder verlegen.
Vor allem die zahlreichen Start-ups aus den USA und China mussten ihre Serienproduktion zeitlich anpassen. Aber auch das in der Szene bekannte Start-up Sono Motors aus München konnte die selbst gesetzten Ziele nicht erfüllen.

Chinesische Elektroauto Marken

Immer mehr chinesische Elektroauto Hersteller planen den Markteintritt in Europa. Diesen haben bereits die Marken BYD, NIO, Ora, Xpeng,Wey und zuletzt Voyah angekündigt. Die vollelektrischen Modelle sind gegenüber den bisherigen Automobilherstellern konkurrenzfähig und überzeugen vor allem durch den günstigen Preis. Aber auch die Technik ist in den meisten chinesischen Elektroautos fortschrittlich. Ob der Markteintritt in Europa für sie zum Erfolg wird, wird sich zeigen

Amerikanische Elektroauto Marken

Auch die Elektroauto Marken aus den USA möchten sich auf dem europäischen Elektroauto Markt etablieren. Neben dem wohl bekanntesten Hersteller Tesla, der bereits in Europa und Deutschland Fuß gefasst hat, sind die vor allem Lucid, Rivian und Fisker zu nennen. Da der Markt für Elektroautos in den USA nur langsam wächst, richten sie den Blick nach Europa.
Die bekannte Marke Jeep steigt ebenfalls in die E-Mobilität ein und wird ab 2023 rein elektrische Modelle seinen Kunden anbieten.

Europäische Elektroauto Marken

Viele der europäischen Marken bieten bereits zahlreiche elektrische Modelle an. Die Premium Marken, Aston Martin, Bentley,Maserati und auch Rolls-Royce planen den Marktstart ihrer elektrischen Modelle. Welche elektrischen Sportwagen bereits auf dem Markt verfügbar sind, findest du in unserem Beitrag. Aber auch die Marken Alfa Romeo, Lotus , Micolinoe.Go und auch Rimac bieten zum teil schon vollelektrische Modelle an bzw. planen die elektrifizierung ihrer Produktpalette.

Weitere Elektroauto Marken

Die japanische Marke Subaru hat den Marktstart für das erste vollelektrische Modell für den Sommer 2022 angekündigt. Sobald die Modelle auf dem deutschen Markt bestellbar sind, wirst du sie auch in unserer interaktiven E-Auto Übersicht finden.

Fazit

Die Auswahl an Elektroauto Marken wächst immer weiter. Neben der bekannten Herstellern wie Audi, Volkswagen, BMW und Ford gesellen sich immer mehr Unternehmen, die den Markt aufmischen wollen. Sie haben die Chance erkannt und bieten zum Teil schon vollelektrische Modelle in Serienproduktion an. Vor allem in den USA und China entstehen viele neue Marken. Ob diese sich auch in Europa und vor allem in Deutschland durchsetzen können, bleibt abzuwarten.
Sollte uns noch eine Elektroauto Marke entgangen sein, schreibe uns gerne ne Mail an media@einfacheauto.de und wir prüfen deine Anfrage