Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.
Ein E-Auto leasen statt kaufen! Immer mehr Menschen entscheiden sich für die kostengünstige Nutzung von Fahrzeugen, ohne sie selbst zu besitzen. Vor allem bei E-Autos ist das Leasing besonders beliebt. Ein Leasing ohne Anzahlung ist dabei eine gute Möglichkeit für alle, die ein hochwertiges Fahrzeug fahren und aktuell keinen größeren Geldbetrag ausgeben möchten. Doch ist ein E-Auto Leasing ohne Anzahlung überhaupt möglich? Erfahre hier alles, was du über das E-Auto Leasing ohne Anzahlung wissen musst.

Wie funktioniert Leasing ohne Anzahlung?

Das Leasing ohne Anzahlung funktioniert genauso wie ein reguläres Leasing. Das heißt, du zahlst eine monatliche Rate für die Nutzung deines Autos und gibst es am Ende der Laufzeit zurück. Der große Unterschied ist bereits im Namen zu erkennen. Vor dem Schließen des Leasingvertrages muss du keine Sonderzahlung bzw. Anzahlung leisten, die auf die Monatsraten angerechnet werden.
Ein Leasing ohne Anzahlung ist sowohl für das Kilometerleasing wie auch für das Restwertleasing möglich.

Was ist die Sonderzahlung oder Anzahlung beim Leasing?

In Leasingverträgen wird häufig von Sonderzahlung oder auch von Anzahlung gesprochen. Doch was ist damit gemeint und gibt es einen Unterschied?
Mit einer Sonderzahlung ist eine größere Einmalzahlung zum Start der Leasings gemeint. Dies ist auch der korrekte Begriff, der von Fachleuten genutzt wird. Durch diese Sonderzahlung ist es möglich, dass die anfallende monatliche Leasingrate gesenkt wird. Allerdings fällt die Zahlung direkt bei der Auslieferung des Fahrzeugs an. In der Praxis wird der Begriff der Anzahlung häufig als Synonym verwendet, was aber nicht ganz richtig ist.

Welche Nachteile hat ein E-Auto Leasing ohne Anzahlung?

Wenn du keine Sonderzahlung leistest, wird der fehlende Geldbetrag zu einem späteren Zeitpunkt fällig. Bedeutet, dass die monatlichen Leasingraten für dich höher ausfallen werden. Die Belastung bleibt allerdings die Gleiche. Sie macht sich nur anders bemerkbar und du kannst dabei leider von keinem Spareffekt profitieren.

Welche Vorteile hat ein E-Auto Leasing ohne Anzahlung?

Das Leasing ohne Anzahlung hat vor allem Vorteile für Personen, die die Sonderzahlung nicht aufbringen können bzw. auf diese sparen müssen. Sie können ohne große finanzielle Aufwendungen ein Fahrzeug auf dem neuesten Stand der Technik leasen - ganz ohne Rücklagen. Somit kann die Liquidität bewahrt werden.

E-Auto Leasing dank Umweltbonus “ohne” Anzahlung

Bei Elektroautos wird häufig für ein Leasing ohne Anzahlung geworben. Wenn du die Leasing-Angebote aber genauer betrachtest, wird dir auffallen, dass trotzdem eine Sonderzahlung fällig wird. Warum in vielen Fällen dennoch vom E-Auto Leasing ohne Anzahlung die Rede ist, zeigen wir dir im Folgenden.

So funktioniert das Leasing mit dem Umweltbonus

Als ersten schließt du einen Leasingvertrag für ein Elektroauto (z.B. MINI Cooper SE) ab, dass für den staatlichen Anteil am Umweltbonus von 6.000 Euro qualifiziert ist. Zusätzlich vereinbarst du im Leasingvertrag eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 6.000 Euro. Diese überweist du der Leasingbank kurz vor der Auslieferung deines E-Autos. Sobald dein E-Auto zugelassen ist, kannst du beim BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) den Umweltbonus für dein E-Auto beantragen.
Nach erfolgreicher Prüfung durch das Bundesamt erhältst du den staatlichen Anteil am Umweltbonus von 6.000 Euro auf dein Bankkonto ausgezahlt. Die vorab geleistete Sonderzahlung hast du somit indirekt vom Staat wieder zurückerstattet bekommen. Deshalb ist speziell bei Elektroautos auch vom Leasing ohne Anzahlung die Rede.
Gut zu wissen: Den Umweltbonus erhalten nicht alle Elektroautos.Auch die Höhe des Zuschuss variiert je nach Preis des Basismodells. Die kompletten 6.000 Euro als staatlichen Zuschuss erhalten nur E-Autos mit einem Nettolistenpreis von unter 40.000 Euro. Liegt der Nettolistenpreis des Basismodells unter 65.000 Euro, sind es immerhin noch 5.000 Euro Zuschuss. Für alle teureren Modelle gehen hingegen leer aus.

Ist das E-Auto Leasing ohne Anzahlung und ohne Umweltbonus möglich?

Ja, du kannst auch einen Leasingvertrag ohne Anzahlung für Elektroautos abschließen, die keinen Umweltbonus erhalten. Dies ist häufig bei Premium-Modellen der Fall, deren Basismodelle preislich über dem geforderten Nettolistenpreis von 65.000 Euro liegen. In diesem Fall muss du nur darauf achten, dass eben im Leasingvertrag keine Sonderzahlung vereinbart ist.

Fazit - E-Auto Leasing ohne Anzahlung theoretisch möglich

Das E-Auto Leasing ohne Anzahlung hat seine Berechtigung und ist für den ein oder anderen bestimmt die richtige Wahl. Im Gegensatz zum Leasing mit Anzahlung musst du, wie der Name es schon sagt, keine Anzahlung leisten. Das schont deinen Geldbeutel in erster Instanz. Mit den aktuellen Förderungen sind fast alle Elektroautos aber mit einer Anzahlung in Höhe des Umweltbonus erhältlich. Diese bekommst du aber nach der Zulassung vom BAFA zurückerstattet.