Diese Webseite erfordert JavaScript für eine reibungslose Darstellung.

Der e-Van: Die besten E-Auto Vans auf einen Blick

#E-Auto
Nach der Elektrifizierung der Klein- und Kompaktwagen sowie der Sparte der SUVs bringen immer mehr Elektroauto Hersteller einen neuen Typ auf den Markt: Den E-Van. Die Elektrifizierung des Segments der Vans ist in vollem Gang und das aus gutem Grund. Alle Infos zu Vorteilen, Modellen & Reichweiten findest Du in diesem Blogbeitrag.

Welche Vorteile haben E-Vans?

Elektro-Vans bieten speziell für Familien und Unternehmen mehrere Vorteile. Vor allem gegenüber Ihren stärksten Konkurrenten, den SUVs können sie punkten. Kein anderes Fahrzeug-Segment bietet so viel für Familien und Unternehmen:

  • sehr viel Platz und Raumgefühl (für bis zu 7 bzw. 9 Personen)
  • Hohe Flexibilität
  • Großer Stauraum


Variantenreich sind E-Vans ebenso. Du findest die Platzwunder bereits als elektrische Mini- und Kompaktvans, (z. B. der Kia e-Soul) oder als klassischen E-Van, wie der Mercedes EQV oder sogar als elektrifizierte Kleinbusse Opel Zafira-e Life.

Die besten vollelektrischen E-Vans

Wie sich zeigt, haben die Elektroautohersteller erkannt, welches Potenzial E-Vans haben. Weswegen immer mehr auf einen reinen Elektroantrieb setzen. Die besten vollelektrischen E-Vans sind aktuell:

  • Toyota Proace Verso Elektro
  • Peugeot e-Traveller
  • Citroen e-Berlingo
  • Citroen e-Spacetourer
  • Peugeot e-Rifter
  • Opel Combo-e Life
  • Opel Zafira-e Life
  • Renault Kangoo E-TECH
  • Mercedes EQV


In den meisten E-Vans ist ein batterieelektrischer Antrieb verbaut. Hybride Modelle haben vor allem in diesem Segment keine Zukunft. E-Vans fallen somit unter die Art der BEVs (battery electic vehicles). Eine Elektromaschine fungiert als Motor, eine aufladbare Batterie als chemischer Speicher für die benötigte elektrische Energie; und eine Leistungselektronik als allwissende Schnittstelle zwischen den Komponenten.

Neben den genannten Vorteilen der vollelektrischen Antriebsart ist die lokale Emissionsfreiheit der Fahrzeuge ein weiterer Pluspunkt. Ein Nachteil der Stromer war bisweilen die mäßige Reichweite und ausbaufähiges Ladenetz mit E-Tankstellen. Beides bessert sich aber rasant.

Welche Reichweiten haben E-Vans?

E-Vans schaffen bereits heute ordentliche Reichweiten. Problemlos sind 220 bis 330 Kilometern pro Akkuladung für folgende Modelle möglich:

  • Citroen e-Spacetourer
  • Opel Zafira-e Life
  • Toyota Proace Verso Elektro
  • Peugeot e-Traveller


Mit noch mehr elektrischer Reichweite kann der Mercedes EQV punkten. Durch seine 90 kWh große Batterie schafft er problemlos die 350 Kilometer ohne Zwischenstopp. Der Kia e-Soul mit seinem 64 kWh großen Akku knackt sogar die 450 Kilometer.

E-Vans sind somit ohne Weiteres als Reiselimousine geeignet - besonders weil sie im Unterhalt und zunehmend in der Anschaffung günstiger werden als klassische Vans mit Verbrennungsmotor.

Welche Förderung gibt es bei Elektro Vans?

Wie alle rein elektrischen Varianten profitieren die E-Vans von den aktuellen Förderungen. Speziell im Leasing ergeben sich sehr attraktive monatliche Raten. Von folgenden Förderungen kannst du profitieren:

Was kostet ein Elektro Van?

Ab ca. 42.000 € gibt es den Kia e-Soul mit der großen Batterie. Ein premium E-Van ist nochmals teurer. Mercedes ruft einen Basispreis von 71.388 € für den Mercedes-Benz EQV 300 auf.

Vor allem bei E-Vans lohnt es sich, die Option eines Leasings in Betracht zu ziehen und von den Leasing-Vorteilen zu profitieren

Fazit – E-Vans

Lange von den Automobilherstellern vernachlässigt, kommt Schwung in den Van Markt. Immer mehr Modelle werden elektrifiziert bzw. komplett neu gedachte Konzepte finden bei Kunden Anklang. Um die CO2-Bilanz im Mobilitätssektor zu senken, auf jeden Fall ein wichtiger Schritt. Denn vor allem Unternehmen und Familien, die normalerweise viel mit dem Auto unterwegs sind, sind potenzielle Kunden.

Damit aber noch mehr Personen auf die elektrischen Raumwunder zurückgreifen, müssen die Preise sinken und Reichweiten weiter steigen. Leasing eines E-Vans ist eine clevere Alternative, die viele Vorteile mit sich bringt. Die Zeichen für höhere Reichweiten und tiefere Preise stehen gut. Wir sind gespannt, auf welche weiteren Modelle wir uns freuen dürfen.

Auf dieser Seite